Silvester in Wien

Auch wenn schon ein paar Tage im neuen Jahr vergangen sind, hoffe ich trotzdem ihr hattet einen guten Rutsch und wünsche euch noch ganz viel Glück für 2016.

Tag 1: 31. Dez

Kurz nach sieben startete für mich und meine Familie die Fahrt nach Wien. Wir sind über die Tschechei gefahren und brauchten dafür ca. 7 Stunden. Gewohnt haben wir in einer kleinen Ferienwohnung direkt im Stadtzentrum, auch wenn die Räumlichkeiten nicht gerade groß und luxuriös waren, ist der Preis für die perfekte Lage jedoch sehr sehr preiswert und somit hat es uns nicht gestört das an den Wänden keine Bilder hingen :D

Da unser Anreisetag direkt Silvester war haben wir uns nach unserer Ankunft erst einmal eine Stunde schlafen gelegt um dann noch einen kleinen Happen mit unseren Freunden, die im selben Haus wohnten, zu essen bevor wir uns dick eingepackt ins Getümmel geschmissen haben.

Den ganzen Abend über wurde sehr viel Glühwein getrunken und gefroren :P Abgesehen davon haben wir die Straßen der Innenstadt von Wien mit Kirchen und dem wunderschön beleuchteten Rathaus erkundet. Was uns ein bisschen enttäuschte waren die Buden. Wir hatten uns das alles mehr wie einen Weihnachtsmarkt vorgestellt, letztendlich gab es aber hauptsächlich Glühweinstände die höchstens eine Bockwurst anboten. Böllern war in Wien auch verboten, dafür gab es zwei öffentliche Feuerwerke um Mitternacht. Auch wenn das Feuerwerk nicht gerade spektakulär war und wir uns ein bisschen mehr darunter vorgestellt hatten war es alles in allem doch ein sehr gelungener Abend und wir hatten sehr viel Spaß. Überall waren Bühnen aufgebaut auf denen Live gesungen wurde und es lief sehr fröhlich und (zum Glück) auch sehr friedlich ab.

DSC_0082.JPG

dsc_0083

 

 

 

 

dsc_0084

Tag 2: 1. Jan

Natürlich wurde erst einmal schön ausgeschlafen, bevor wir dann alle gemütlich frühstückten. Den restlichen Tag über haben wir die Stadt ein wenig besichtigt (soweit das bei den Temperaturen überhaupt möglich war). Zuerst waren wir im Zentralfriedhof Wien (sehr ungewöhnlich in einer fremden Stadt, auf den Friedhof zu gehen :D), auf diesem sind Berühmtheiten wie Mozart, Bethofen und Udo Jürgens begraben. Allerdings haben wir es dort nicht allzu lange ausgehalten und sind zum Wiener Prater (ein großer Platz mit Riesenrad, Achterbahnen und dem Welthöchsten Kettenkarussell) gefahren. Dort haben wir uns in einem Cafe erst einmal richtig aufgewärmt, bevor wir dann mit dem Kettenkarussell, einer Gruselbahn und einer Achterbahn in der man nicht sitzt sondern vornüber liegt gefahren sind. Der Nachmittag war auch sehr witzig und vor allem für die Kinder unter uns eine kleine Entschädigung für den langen gestrigen Abend :D

DSC_0008.JPG

 

 

 

 

DSC_0003.JPG

DSC_0037.JPG

dsc_0014

 

 

 

 

 

DSC_0001.JPG

DSC_0029.JPG

Tag 3: 2. Jan

Nach einem ebenfalls gemütlichen Frühstück hat sich unsere Runde in eine Männer und eine Frauengruppe gesplittet. Die Jungs sind zu einem Fahrrad Laden außerhalb der Stadt gefahren, der hatte dann allerdings zu weswegen sie in das Haus des Meeres, ein riesiges Aquarium gegangen sind. Wir drei Mädels sind Shoppen gegangen und waren auch alle sehr erfolgreich :)

 

 

 

 

Meine Ausbeute bestand aus einem Päckchen Socken (kann man immer gebrauchen :D) und einem Jumpsuit aus Jeans von Forever 21 und einem hellrosa Fellmantel von Esprit.

DSC_0079.JPG

dsc_0072

Tag 4: 3. Jan

Am letzten Tag unseres kleinen Trips nach Wien mussten wir dann leider schon wieder unsere Sachen zusammen packen und dann hieß es wieder ab ins Auto und sieben Stunden sitzen Yeah! :P

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen :) es tut mir leid das ich noch etwas schlecht dabei bin immer und überall meine Kamera parat zu haben um für euch Fotos zu machen.

Xx Paulie <3

Advertisements

11 Kommentare zu „Silvester in Wien

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s