Mädels Trip nach Leipzig

IMG-20160810-WA0011

Die letzten zwei Ferientage des Sommers verbrachte ich mit zwei Freundinnen in Leipzig und wir hatten super viel Spaß! Ich kann euch nur empfehlen einfach mal eins/zwei Tage mit Freunden wegzufahren etwas Neues zu sehen, egal ob es nur eine halbe Stunde oder mehrere Stunden von euch zu Hause entfernt ist. Es lohnt sich und es gibt immer etwas Neues zu entdecken!

IMG-20160810-WA0010

Durch unser Schülerferienticket konnten wir ganz einfach wie auch nach Berlin sozusagen kostenlos mit dem Zug nach Leipzig fahren und auch dort alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Das war super praktisch, da wir so auch ohne Auto überall hinfahren konnten.

IMG-20160811-WA0014.jpg

Übernachtet haben wir die zwei Nächte im A&O Hotel Leipzig, welches ich euch nur empfehlen kann wenn ihr keinen Luxus braucht. Das Zimmer war geräumig und sauber, außerdem war das Personal super nett und zuvor kommend. Das Frühstück war für den Preis wirklich spitze und es gab eine Gemeinschaftsküche die man kostenlos benutzen durfte. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Hotel nur zwei Minuten zu Fuß von der Innenstadt entfernt ist. Also wenn ihr preiswert irgendwo unterkommen wollt, kann ich euch die A&O Hotels nur empfehlen, die es auch in anderen großen Städten gibt.

IMG-20160810-WA0034.jpg

Da wir erst ziemlich spät am Abend angekommen sind, haben wir uns nur ein bisschen in der Innenstadt umgesehen und uns die Beine vertreten. Am nächsten Tag ging es dann aber richtig los!

Zuerst waren wir im Museum der bildenden Künst und haben uns dort eine Fotografie Ausstellung und die zeitgenössische Kunst angesehen. Danach sind wir zum Völkerschlachtdenkmal gefahren um dort gemütlich Mittag zu essen und die Sonne zu genießen. Außerdem sind wir durch die Stadt geschlendert und haben ein bisschen geshoppt. Was mich riesig gefreut hat war, dass es in Leipzig einen Veganz gab. Den musste ich natürlich auch sofort durchstöbern und mir alle unbekannten Produkte anschauen :D Außerdem gehörte ein kleines Veganes Café dazu, welches Eis, Kuchen, Kekse, Suppe, Sandwichs, Salate und vieles mehr anbot.

IMG-20160810-WA0013

IMG-20160810-WA0014.jpg

IMG-20160810-WA0012

Später sind wir dann noch zu einer Sommermesse gefahren, allerdings gab es dort nicht wirklich viel zu entdecken und wir sind schnell wieder in die Innenstadt zurück um uns dort in ein Eiscafé zu setzen. Wir waren im Café Central und vor allem das Frühstücks Angebot hat uns beeindruckt, leider servieren sie das nur bis 12 Uhr weswegen wir nichts davon testen konnten sondern uns mit den leckeren Eissorten zufrieden geben mussten :P

IMG-20160811-WA0013.jpg

Zum Abendessen haben wir uns Geld-sparend in der Hoteleigenen Küche mit leckeren Nudeln versorgt und dann noch einen Horrorfilm geschaut.

IMG-20160811-WA0002.jpg

Am zweiten und letzten Tag unseres kleinen Ausflugs waren wir im Panometer von Asisi zur Ausstellung des Great Barrier Reefs. Falls ihr noch nie in einem Panometer von Asisi wart, kann ich euch das nur ans Herz legen. Egal bei welcher Ausstellung ich war, es hat mich einfach immer total umgehauen ein solch riesiges Bild zu sehen und ganz viele kleine Einzelheiten darauf zu entdecken. Die Panorama Bilder kann man nicht nur in Leipzig sondern auch in Dresden, Berlin oder Wittenberg sehen und die Ausstellungen wechseln immer wieder.

IMG-20160810-WA0006

Danach ging es für uns leider schon wieder zurück nach Hause, da am nächsten Tag die Schule, nach 6 Wochen Ferien, wieder begann :(

Trotz der kurzen Zeit haben wir viel gesehen und erlebt und wollen solch einen schönen Mädels Trip definitiv wiederholen :)

Advertisements

8 Kommentare zu „Mädels Trip nach Leipzig

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s