Schneewanderung im Harz

Da es letzte Woche den ersten richtigen Schneefall im Harz gab, haben wir unseren Feiertag am Freitag genutzt um eine schöne Winterwanderung durch den verschneiten Harz zu machen.

dsc_0132

Gestartet sind wir von Elend (Ja so heißt das Dorf wirklich, Nein bei so einem Namen möchte man dort nicht wohnen :D) und sind dann auf den Wurmberg gewandert.

DSC_0909.JPG

Wir hatten das perfekte Wanderwetter: Sonnenschein und (fast) kein Wölkchen am Himmel, bei -13°C. Die Kälte stört, wenn man gut angezogen ist, zum Glück gar nicht und man kommt trotzdem ins schwitzen.

dsc_0136

Oben auf dem Wurmberg war buntes Treiben, da dort auch eine Skipiste ist. Gestärkt haben wir uns mit einem großen Salat, Apfelstrudel mit Vanilleeis (ich liebe Apfelstrudel!) und einem wärmenden Tee.

DSC_0904.JPG

Vom Wurmberg aus hat man einen schönen Blick auf den Brocken.

dsc_0903

Insgesamt sind wir fast 4,5 Stunden (ca. 12km) durch den Schnee gelaufen. Abends gab es dann Tee und eine Tierdoku vor dem Kamin zum erholen.

DSC_0139.JPG

Insgesamt war es ein unglaublich schöner Tag und ich kann euch nur empfehlen, raus in die Natur zu gehen und diese Ruhe zu genießen! Vor allem wenn Schnee liegt ist es im Wald sooo unglaublich leise, einfach wundervoll! :)

kjerfhiw.PNG

 

Advertisements

8 Kommentare zu „Schneewanderung im Harz

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s