Vegan Food Test #4

Ich liebe es in Supermärkten und vor allem Bio-Läden einkaufen zu gehen. Leider komme ich dazu viel zu selten, weil meine Mama meist gleich nach der Arbeit einkaufen geht. Letzte Woche hatte ich allerdings so früh Schulschluss, dass ich viel Zeit hatte in einem Bio- und einem Asia-Laden herumzustöbern und habe natürlich auch einige „coole“ Sachen gefunden die ich ausprobieren musste und euch heute hier vorstelle.

DSC_0112.JPG

Zuerst war ich in einem asiatischen Laden und habe dort Mi-Nudeln gekauft. Die waren zwar ganz lecker, aber nicht wirklich besonders und fast wie Spagetti. Wenn ich ein richtiges Rezept gehabt hätte, zum Beispiel in einer Suppe oder als Nudelpfanne hätten sie sicher noch mehr her gemacht.

DSC_0117.JPG

Da alle veganen Youtuber, die ich so gerne schaue, immer von Sriracha schwärmen musste ich diese Chili Sauce natürlich auch testen. Allerdings weiß ich nicht so ganz wie man sich die einfach übers Essen spritzen kann, denn dieses Sauce ist so scharf! Wir haben davon dann einfach ein wenig in eine Tomatensauce gemacht.

DSC_0119.JPG

Für nur 50 Cent gab es diese Tüte Sprossen und deswegen habe ich sie einfach mal mitgenommen. Gegessen haben wir sie dann zu Tofu und im Salat und das hat super gepasst!

DSC_0116 (2).JPG

Alle Veganer schwärmen immer von Nutritional Yeast als Parmesan Ersatz. Deswegen habe ich im Bio Laden auch danach gesucht und bin fündig geworden. Auf deutsch heißt es Gewürzhefeflocken oder Nährhefeflocken und schmeckt über allem Herzhaften echt ziemlich lecker, auch wenn es nicht unbedingt wie Parmesan ist. Gesund ist es natürlich auch noch!

DSC_0111.JPG

Bis jetzt konnte ich meine Familie nie von Tofu überzeugen. In Restaurants würzen die das immer so toll, dass es richtig lecker schmeckt, aber wenn ich es zu Hause selbst gemacht habe war es immer nur…okay. Dieses Mal hat mich dieses Tomaten Tofu aber so angelächelt und ich bin ihm nachgegangen und wurde sehr positiv davon überzeugt und meine Familie auch! Es hat allen (bis auf meinem Bruder und das zählt nicht so ganz :D ) richtig gut geschmeckt und ich werde diese Sorte auf jeden Fall wieder kaufen :)

Das war es auch schon wieder von mir! Was sind eure Lieblings Produkte? Und habt ihr diese hier schon getestet?  

Habt ihr noch nicht genug von Essen?

Advertisements

5 Kommentare zu „Vegan Food Test #4

  1. Da hast du ja ein paar spannende Sachen zusammengemischt! Mit Tofu lässt sich wirklich eine Menge machen. Meiner Meinung nach ist es genau der Vorteil von Tofu, dass er so erfrischend nach gar nichts schmeckt. Damit bietet er eine gute Grundlage für eigene Kreationen. Schau dich mal in der japanischen Kochbuchwelt um ;-) Da findest du sicherlich ein paar Anregungen. Vorausgesetzt, man mag japanische Küche … Bei den Mie-Nudeln, die du da zeigst, ist es ähnlich. Es braucht für unseren „europäischen geschulten Geschmack“ immer was, was die Nudeln oder den Tofu als Grundlage herausfordert. Experimentiere doch mal mit den Nudeln, indem du sie mit etwas Sesamöl in der Pfanne schwenkst (natürlich nach dem Kochen!) oder zu ein paar knackigen Gemüsen, die du vorher angebraten hast, dazugibst… Ebenso die Sprossen. Schon hast du einen Gemüseteller. Die Soße würde ich vielleicht nicht mit Tomaten mischen, aber als „Powergeber“ in eine Marinade für den Tofu geben und den dann – Ei fällt ja für dich als Veganerin aus – z.B. ebenfalls anbraten oder in Teigblättern fritieren … Du musst dich nur trauen. und dabei vor allem davon weg, dass du „Ersatz“ für Parmesan oder Fleisch suchst und „denkst“. Der kreative Ansatz ist der, dass du das Lebensmittel nimmst , wie es ist und daraus etwas schaffst, was man auch nicht mit anderem messen können muss. Ich komme mit Tofu ganz gut klar, obwohl ich alles andere als vegan bin … Demnächst gibt es auch ein Tofu-Rezept in meinem Blog. Viel Erfolg bei deinen weiteren Tofu-Erlebnissen. Bin gespannt, was du uns noch alles posten wirst. manathome.blog Robert

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank Robert für dein unglaublich ausführlichen und hilfreichen Kommentar! Man kann wirklich so viele verschiedene Varianten zaubern, das ist der Wahnsinn. Essen ist einfach toll! :D
      Ich werde auf jeden Fall mal bei dir vorbei schauen und mir ein wenig Inspiration suchen :) Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

    2. Gerne. Ich habe so ungefähr in deinem Alter so richtig zu kochen angefangen und ich freue mich immer, wenn ich von jungen Leuten lese, die einfach mal in der Küche probieren. Bist gerne auf meinem Blog gesehen … Nächste Woche habe ich mir – falls es regnet! – auch ein Tofu-Gericht vorgenommen … Mal sehen ob’s was wird. Schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s