Im Galopp | Photography

Im Galopp fegt sie mit ihrem roten Fuchs über Wiesen und Felder. Der Wind zerzaust ihr Haar und die Sonne küsst ihre Wangen. Die Hufe des Pferdes geben schnelle dumpfe Laute von sich, während sie über den Grasbüscheln hinweg fliegen. Neben ihnen erstreckt sich ein großer Wald, in dessen Gebüsch die Fliegen brummen und die Bienen summen. Die Zeit scheint still zu stehen. Vögel zwitschern fröhlich der Abendsonne entgegen und eine leichte Brise streicht an ihren nackten Armen entlang. Es ist einer dieser Sommertage, von denen man sich wünscht sie würde niemals enden. 

IMG_5382So ungefähr beschreiben Filme, das Leben einer Reiterin. Die Realität sieht meist ganz anders aus und das ist nicht im negativen Sinne gemeint.

IMG_8561IMG_8416IMG_8490IMG_8497IMG_8549IMG_8409IMG_8530IMG_8512IMG_8443IMG_8539

Da ich diese Koppel Bilder aus dem letzten Sommer noch unberührt in einem Ordner auf meinem Laptop entdeckt habe, dachte ich, es wäre mal an der Zeit ein wenig über das Reiten zu erzählen. Auch wenn dieses Hobby von mir, keinen großen Teil meines Blogs einnehmen wird.

DSC02975.JPG

Das erste Mal richtig geritten bin ich mit neun Jahren, als ich mit meiner Familie einen Wochenendausflug auf einen Reiterhof gemacht habe. Dort hat es mir super viel Spaß gemacht zu reiten und mich um „mein“ Pferd zu kümmern, dass ich im nächsten Jahr mit meiner Freundin eine Woche Reiterurlaub in den Sommerferien gemacht habe. So ging es dann vier Jahre, dass ich jeden Sommer für eine Woche geritten bin, bis ich meinen Freund kennen gelernt habe. Der hatte damals noch zwei eigene Pferde und für mich bedeutete das, dass ich jede Woche reiten konnte.

Seit 2014 reite ich jetzt regelmäßig ein Mal die Woche. Früher noch auf Kayani, die allerdings leider verkauft werden musste und jetzt auf dem süßen Solero. In den habe ich mich, nachdem ich meinen Kummer über Kayani’s Verkauf überwunden hatte, richtig verliebt.

IMG_8786IMG_8702IMG_8730IMG_8753IMG_8799IMG_8663

Auch wenn ich jetzt nicht mehr mit meinem damaligen Freund zusammen bin, reite ich Solero immer noch jede Woche. Anfangs kamen wir überhaupt nicht miteinander klar. Ich, als gewohnte Schulpferde-Reiterin, war total überfordert von seiner Feinfühligkeit und seiner Kraft, denn er ist ein bis Klasse-L gerittenes Dressurpferd und war für mich anfangs total schwer zu reiten.

IMG_5182.JPG

Jetzt, zwei Jahre später, kommen wir super miteinander aus und ich bin sehr froh auf ihm so viel lernen zu können. Auch wenn er schon 20 Jahre alt ist hat er noch sehr viel Kraft und auf ihm habe ich erst gelernt ein Pferd unter Kontrolle zu haben und vor allem keine Angst zu haben, wenn es mal losgaloppiert oder sich erschreckt und zur Seite springt.

1

 

Im letzten Sommer stand Solero für mehrere Monate mit zwei Pferden von einer Bekannten auf der Koppel. Dort sind auch all diese schönen Bilder entstanden. In dieser Zeit wollten wir es eigentlich ausnutzen mit anderen Pferden zusammen ausreiten zu können. Leider kam jedoch ständig eine Verletzung, ein fehlendes Eisen oder Urlaub dazwischen weswegen ich letztendlich sage und schreibe 1 Mal ausreiten war. Ich hoffe sehr, dass ich diesen Sommer mehr Glück habe!

 

 

Über den Winter steht Solero mit ein paar anderen Pferden in einem Offenstall. Dort haben wir auch eine Reithalle in der wir eigentlich immer alleine sind, was total praktisch ist.

Diesen Winter bin ich mit ihm sogar das erste Mal gesprungen. Er stellt sich total blöd dabei an und stolpert selbst im Trab über Cavalettis, da er es bis vor einer Weile noch nicht gewohnt war, dass überhaupt jemand mit ihm über ein Hindernis springen und nicht nur drumherum reiten will. Aber wir üben fleißig weiter!

Mich würde sehr interessieren wer von euch auch gerne reitet? Früher geritten ist? Seine Sommerferien auch in einem Reitcamp verbracht hat oder sogar ein eigenes Pferd hat?

Advertisements

22 Kommentare zu „Im Galopp | Photography

  1. Wow die Bilder sind wirklich richtig richtig schön alle!
    Und ich finde es toll, dass du uns ein wenig von deinem Hobby erzählst :)

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich noch nie so ein Pferde Fan war.
    Meine besten Freundinnen haben früher immer die Wendy gelesen und hatten Tausend Pferde Poster in ihrem Zimmer hängen, aber meins war das nie. Ich hatte eher Hannah Montana Poster :D oder Kaninchen! hahah ich liebe Kaninchen :D

    Geritten bin ich auch nur einmal bei einem Kindergeburtstag, ich hatte früher aber auch irgendwie Angst vor Pferden gehabt und generell vor großen Tieren…wahrscheinlich mag ich deshalb Kaninchen so gerne :b

    Ich finde aber dennoch, dass Pferde wirklich schöne Tiere sind und ich hätte irgendwann mal Lust einen kleinen Reitausflug zu machen am besten am Strand *-*

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :*
    Siana
    http://www.sianar.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Siana :) Ich kann das voll verstehen, vor Pferden haben viele Angst, aber ein gewisser Respekt ist auch sehr wichtig schließlich können sie einen auch über den Haufen rennen :D
      Hannah Montana habe ich auch geliebt und liebe es immer noch die Songs mit Freundinnen zu hören und ganz laut mitzusingen :D
      Ja am Strand reiten möchte ich auch unbedingt mal! Muss einfach traumhaft sein :)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag <3

      Gefällt 1 Person

    2. Jaa meine Freundin hat mir auch immer krasse Geschichten erzählt als sie von Pferden gefallen ist da hatte ich dann noch mehr Angst 🙈
      Oh ja ich auch 😄😍
      Danke wünsche ich dir auch 😊😘

      Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank Mel! :)
      Haha ja das kenne ich! Ich muss auch immer erst betteln :D aber das ist ja eigentlich auch nicht das Hauptziel beim reiten :)
      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

  2. Wow, tolle Bilder und ein wirklich schöner Text dazu :)!
    Reiten ist einfach unbeschreiblich toll!
    Ich hab in der zweiten Klasse damit angefangen und war ab der 5. dann auch wie du eine Woche im Sommer reiten.
    Leider bin ich das letze Mal mit 13 geritten, das ist jetzt 5 Jahre her. (Oh Gott ist die Zeit schnell vergangen, ich fühle mich alt :D)
    Ich hoffe, dass ich irgendwann nochmal damit anfangen kann :)
    Es ist wirklich toll, dass du einmal die Woche reiten gehst und auch die Geschichte von „deinem“ Pferd und dir ist echt schön!
    Liebe Grüße und viel Glück für den Sommer <3
    Sophie

    Gefällt 1 Person

    1. Wow Sophie! Vielen vielen lieben Dank :) Ich hätte nicht gedacht das überhaupt jemand diesen ganzen Artikel ließt :D das freut mich riesig!
      Ja reiten ist wirklich ein tolles Gefühl und macht so viel Spaß. Vielleicht kannst du ja nach deiner großen „Weltreise“ wieder damit anfangen :)
      Liebe Grüße <3

      Gefällt 1 Person

  3. Die Bilder sind ja super schön!! 😊😊
    Ich liebe Pferde ebenfalls und ja, die Beschreibung am Anfang findet man wohl in jedem Buch oder Film. Die Realität kann genauso sein, muss aber nicht. 😁
    Mit 12 oder so war ich auch in Reiterferien und habe jahrelang gebettelt bis es soweit war. Ich lieeeebe Pferde, aber momentan ist es leider ein zu teures Hobby, das noch warten muss bis ich Geld verdiene.😁
    Freut mich, dass es bei dir anders ist!
    Wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem wunderbaren Pferdefreund.😊💕
    (Ist es dein eigenes?)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank Katrin! :)
      Ja das stimmt, manchmal stimmt es, aber meistens ist die Realität irgendwie doch anders :D
      Da Reitferien waren einfach immer das Beste am Sommer! So viele Pferdeverrückte Mädchen auf einem Haufen :D
      Ja das kann ich verstehen, reiten ist leider wirklich ziemlich teuer. Da habe ich sehr Glück, dass das Pferd meinem Ex-Freund gehört und wir uns immer noch super gut verstehen und ich das Pferd weiter reite, da er darauf nicht mehr so wirklich Lust hat. Also ist Solero sozusagen mein Pferd, aber ich muss nichts dafür bezahlen :D
      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

    2. Es wird wohl oft vergessen, dass Reiten auch ein Sport sein kann und eben auch oft anstrengend ist. Aber genau die Kombination aus schöner Zeit in der Natur und dem „Sportaspekt“ macht den Reiz aus finde ich. :)
      Da hast dus aber wirklich gut getroffen!! Aber man muss auch mal Glück haben :)

      Besser geht nicht. ;)

      Gefällt 1 Person

    3. Viele wissen ja erst gar nicht, dass Reiten auch anstrengend ist! Die denken dann, das Pferd macht alles. Aber wer selbst schon einmal richtig auf einem Pferd saß (und das nicht nur im Streichelzoo) der weiß dass man danach läuft wie ein Cowboy und Muskelkater bekommt! Und ja gerade das ist toll, man Bewegt sich an der frischen Luft und hat nicht das Gefühl Sport zu treiben :)
      Vielen lieben Dank! <3

      Gefällt 2 Personen

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s