Spagetti mit Falaffel Bolognese

Spagetti mit Bolognese erinnert ein bisschen an die Kindheit. Auch wenn ich keins der Kinder war die immer nur Nudeln mit Tomatensauce essen wollten, habe ich es geliebt und esse es auch heute noch sehr gerne. Da die Pampe, die man anrührt wenn man Falaffel formen möchte, ein wenig an Bolognese bzw. Gehacktes erinnert, hatte ich die Idee daraus ein typisches schnelles und einfaches Gericht zu zaubern.

Die Sauce ist total einfach gemacht, schmeckt sehr lecker und schön würzig (fast wie richtige Bolognese :D ) und ist in 10 Minuten gezaubert.

DSC_0054

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Spaghetti (oder etwas weniger, wenn ihr nicht so gute Esser seid wie wir :D )
  • 2 Dosen Pizza Tomaten bzw. gestückelte Tomaten
  • 1 Packung Falaffel-Mischung
  • 1 kleine Zwiebel oder Charlotte
  • Salz, Pfeffer, Muskat, italienische Gewürze

DSC_0058

 Zuerst mischt ihr eure Falaffel Mischung mit der angegebenen Menge Wasser und lasst dies für ca. 10-15 Minuten ruhen. Schneidet eine kleine Zwiebel klein und bratet sie mit etwas Wasser oder Fett in einer Pfanne an, bis sie leicht braun ist. Die Falaffel-Masse wird dann in die Pfanne gegeben und für ein paar Minute ebenfalls angebraten, bevor die Dosentomaten hin zugegeben werden und alles zusammen erwärmt wird. Die Sauce wird dann mit etwas Pfeffer, Salz, Muskatpulver und eventuell italienischen Kräutern abgeschmeckt und die Spagetti nach Packungsvorschrift gekocht. Mit darüber gestreuten Nährhefeflocken (oder Parmesan) wird das Essen serviert.

DSC_0068

Das war’s schon! Das Gericht ist wirklich in ein paar Minuten fertig, super lecker und überzeugt sogar Fleisch-Esser, wie meinen Bruder!

Bolognese aus Tofu-Hack habe ich auch schon getestet und diese ebenfalls mit Tomatensauce und Gnoccis gemacht. Auch das hat total lecker geschmeckt. Das Rezept dazu findet ihr in meinem letzten What I eat in a Day.

DSC_0065.JPG

Seit ihr auch so große Nudel Fans wie meine Familie? Habt ihr schon einmal vegetarische / vegane Bolognese ausprobiert?

www.mind-wanderer.com

Advertisements

20 Kommentare zu „Spagetti mit Falaffel Bolognese

  1. Ich bekomme gerade Gänsehaut – zum einen, weil ich so einen Hunger habe – und zum anderen: es erinnert mich so extrem an meine eigene Kindheit <3
    Jetzt weiß ich aber, was ich mir am Wochenende von meiner Mama wünsche. Eine echt Bolognese und deine Variante mit Falafel klingt auch suuuuuuuuuuper lecker! Wird auf jeden Fall mal ausprobiert! :)

    Hab noch einen tollen Abend, Liebes! <3

    – Sandra von https://sandritasol.blog <3

    Gefällt 1 Person

    1. Oh! Vielen lieben Dank das du auf meinem Blog vorbei schaust Janine! Du weißt gar nicht wie sehr mich das freut :) Ich liebe deinen Blog und deine Bilder und du bist eine riesige Inspiration für mich <3
      Vielen lieben Dank! Das Rezept ist auch wirklich soo easy und schnell gekocht :) vielleicht hast du ja mal Lust drauf, wenn es nicht gerade Smoothie Bowls gibt :D
      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

    1. Mach das Julia! Schmeckt wirklich so super und ist so schnell und einfach gemacht! :) noch dazu gesund :D
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! <3

      Gefällt mir

    1. Ich probiere auch soo gerne neue schnelle und einfache Rezepte! Und dieses ist wirklich in ein paar Minuten gezaubert und noch dazu gesund :)
      Jaa Nudeln gehen wirklich immer! Und sie sind so vielseitig :)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag <3

      Gefällt mir

  2. Ohh ja Nudeln gehen einfach immer! Das Rezept klingt super Interessant. Ich mag nur leider keine Tomatenstückchen aber ich könnte ja theoretisch auch passierte Tomaten und etwas Tomatenmark nehmen oder? :)

    Gefällt 1 Person

    1. Ja Tofu Gehacktes Bolognese habe ich auch schon gemacht! Schmeckt beides super lecker :)
      Genau dann probierst du beim nächstem Mal eine andere Variante
      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s