Antje Babendererde | Books

Die Geschichten von Antje Babendererde sind etwas ganz Besonderes. Ihr Schreibstil ist unglaublich angenehm zu lesen und man kann sich beim Lesen die Figuren und die Handlung sehr gut bildlich vorstellen, was ich persönlich sehr mag. Außerdem sind ihre Bücher keine klassischen Liebesromane, die in einer amerikanischen High School mit Cheerleadern und Rugby Spielern spielen, sondern haben einen ganz besonderen Charme.

Antje Babendererde ist meine liebste deutsche Autorin, da sie sich sehr für die Kultur, Geschichte und vor allem die heutige Situation der Ureinwohner Amerikas interessiert und sich dies in ihren Geschichten wiederspiegelt.

DSC_0562.JPG

Um nicht bei jedem Buch, welches ich vorstelle, von Antje Babendererdes Schreibstil zu schwärmen mach ich dies von vornherein einmal für alle die ich gelesen habe :D

Ihr Schreibstil ist unglaublich anschaulich und man kann sich sofort in die Lage der Ich-Erzählerin hineinversetzen. Die Natur wird unglaublich realistisch und trotzdem träumerisch beschrieben, dass man sich wünscht am liebsten alles miterleben zu können. Die Autorin hat durch mehrere USA bzw. Kanada Reisen genau recherchiert und kennt sich somit auch wirklich mit den Indianern und deren Kultur aus. Da ich selbst schon in dieser Ecke von Amerika war (Hier geht es zum Post über meine Kanada und USA Reise mit vielen Bildern), um die es in eigentlich allen Teilen geht, kann ich mir genau vorstellen wie unglaublich die Wälder und Landschaften dort aussehen und wünsche mir dabei am liebsten wieder dort zu sein.

DSC_0572.JPG

Talitha Running Horse ist eins meiner Lieblings Bücher von ihr, da auch Pferde mit ins Spiel kommen, jedoch rückt in diesem Teil die Liebe etwas in den Hintergrund. In dem Buch geht es um ein Mädchen namens Talitha, die in einem Reservat lebt. Ihre Mutter eine Weiße, die sie und ihren Vater verlassen hat. Wegen unglücklichen Umständen muss sie alleine zu ihrer verhassten Tante und ihrem verzogenen Sohn ziehen. Ihr einziger Lichtblick sind die Pferde die fast Frei nebenan in einem kleinen Wäldchen leben.

Der Gesang der Orcas war ihr erstes Buch und auch das erste welches ich von ihr gelesen habe. In dem Roman geht es um ein deutsches Mädchen welches mit ihrem Vater eine ungewöhnliche Reise in ein kleines Fischerdorf am Pazifik macht. Dort lernt sie die Kultur der Makah-Indianer kennen.

DSC_0570.JPG

Die verborgene Seite des Mondes ist die Geschichte eines Mädchens, die ihren Vater verliert und auf den Spuren seines früheren Lebens in eine fremde Vergangenheit tief in der Wüste von Nevada reist. Dort lernt sie den schweigsamen Simon kennen. Die Geschichte ist unglaublich spannend erzählt und man will die ganze Zeit wissen wie das Ende des Buches ist, allerdings will man auch das das Buch nie endet. Vor allem hat mich der letzte Satz sehr gepackt und dieser beschreibt in nur einigen Worten das Buch: „Und sie begriff, dass einem nur gehört, was man loslassen kann. Immer wieder.“ (Seite 311)

DSC_0569.JPG

Libellensommer Jodie, das Mädchen, aus dessen sicht der Roman geschrieben ist, begeht am Anfang der Geschichte eine Dummheit die ihr fast zum Verhängnis wird. Wäre da nicht der Indianer Jay der sie Retten und sie mit auf ein Abenteuer nimmt, welches sie sich sicher nie freiwillig ausgesucht hätte.

Am liebsten hätte ich diese Reise fernab aller Zivilisation selbst erlebt. Denn wer wünscht sich bei unserer heutigen Gesellschaft nicht einmal in die Natur unterzutauchen und zu erleben wie die Ureinwohner früher gelebt haben und mehr über sie zu erfahren und vom Leben zu lernen.

DSC_0276.JPGZweiherz Diese Geschichte ist 2017 noch einmal unter dem Namen Wachholdersommer erschienen. Es geht darin um Kayne die schon seit ihrer Kindheit in einen Nachbarsjungen Will verliebt ist. Dieser wurde für ein Verbrechen verurteilt, von dem Kayne nicht sicher ist ob er es wirklich begangen hat.

DSC_0560

Rain Song ist das einzige Buch von Antje Babendererde, an welches ich nicht so richtig rangekommen bin, obwohl die Geschichte eigentlich spannend anfing. Denn die Hauptfigur stürzt durch eine vermeintliche Sabotage von einer Klippe und lebt nur noch weil sie der Indianer Greg mit deinem Kanu rettet. Die zwei begeben sich dann auf die Spuren der geheimnisvollen Frau vom Wald und ihrer ersten großen Liebe Jim, den sie vor fünf Jahren genau an dem Ort kennenlernte. Und Stück für Stück entdeckt sie Jims wahre Identität.

 

Findet mich die Liebe? Ist eine Kurzgeschichte von ihr, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat und die leider ziemlich schnell durchgelesen ist. Das Buch heißt auch Wolfstraum und diesen Namen finde ich viel treffender (und weniger Kitschig!)

 

Indigo Sommer ist das beste Buch von Antje Babendererde! Welches definitiv jeder der Liebesromane nicht abgöttisch hasst gelesen haben sollte.

Die deutsche Smilla besucht ihre alten Freunde in Amerika und diese nehmen sie mit auf den unglaublichsten Surftrip ihres Lebens. Dort lernt sie aber nicht nur surfen sondern auch den Makah – Indianer Conrad durch ein Missgeschick ihrerseits kennen. Dieser Rettet sie vor dem Schicksal, welchem sein Bruder vor einigen Jahren nicht entkommen konnte. Die Geschichte spielt in dem kleinen Dorf La Push (auch aus der Twilight Saga bekannt), in dem ich ebenfalls selbst schon war.

Weitere Bücher von Antje Babendererde, die ich gern noch lesen möchte: Julischatten, Lakota Moon, der Walfänger

DSC_0565.JPG

Meine allerliebste amerikanische Liebesroman Autorin ist Simone Elkeles. Sie schreibt richtig schöne klascheehafte Bücher, die trotzdem etwas ganz besonderes sind, dadie Charakter und der Schreibstil fesseln.

Auch Shades of Grey habe ich schon gelesen und war (vor allem von Teil 1 und 3) Begeister.

Was sind eure Lieblings Liebesromane oder Autoren? Kennt ihr Antje Babendererde und habt schon Bücher von ihr gelesen? Was mögt ihr bei Büchern am liebsten?

Advertisements

4 Kommentare zu „Antje Babendererde | Books

  1. Ein richtig schöner Blogpost mit meinen Lieblingsbüchern:)
    Hast du vielleicht schon mal was von Sanna Seven Deers gehört? Ihre Bücher sind ähnlich wie die von Antje Babendererde, aber haben mir fast noch einen Tick besser gefallen. Besonders „Feuerblume“ finde ich mega schön:)
    Vielleicht wären sie auch was für dich.
    Ganz liebe Grüße
    Maja

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, vielen lieben Dank für den tollen Tipp Maja :) Ich werde mir gleich mal auf amazon die Beschreibung zu den Büchern durchlesen. Ich suche gerade sowieso nach neuen Büchern, da ich zur Zeit nichts wirklich tolles habe, was ich gerne lesen würde… also wenn du noch mehr Tipps hast würde ich mich freuen!
      Liebe Grüße <3

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Pauline,
    danke, dass du diese wunderbaren Bücher vorgestellt hast! Alleine deine Beschreibung über den Schreibstil der Autorin haben gereicht, dass ich diese Bücher sofort lesen will – am Liebsten alle :D Irgendeines davon wird ganz sicher auf meine Geburtstagswunschliste wandern!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend und schicke dir liebe Grüße!
    Saskia ♥ http://www.demwindentgegen.de

    Gefällt 1 Person

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s