What I Eat in a Day #8 | Summer Edition

Im Sommer gibt es einfach das allerbeste Essen! So viele leckere frische Früchte (die nicht sonst-woher sind!), Spargel und Ernte aus dem eigenen Garten.

DSC_0034

Zum Frühstück gab es auch gleich eine volle Portion Sommer! Ein leckerer selbst-gepresster Melonensaft, Kräuter Tee, Erdbeeren (leider nicht aus dem Garten, da wir dieses Jahr keine haben), Blaubeeren (auch nicht aus dem Garten, da diese noch nicht reif sind) und ein leckeres Müsli mit Haferflocken, Körnern und Samen, Quark, Hafermilch, klein geschnittenen Apfel- und Pfirsichstücken, 2 saftigen Datteln und ein paar Vollkorn Cornflakes. Das war richtig lecker und die perfekte Stärkung nach meinem morgendlichen Joggen :)

Bis vor kurzem dachte ich noch es wäre gut rohes Obst getrennt von anderem Essen zu essen, damit es schneller und einfacher verdaut wird und nicht im Magen anfängt zu gären. Jetzt habe ich aber herausgefunden, dass es gerade gut ist, Obst mit anderen Sachen zusammen zu essen um die Fruchtsäure weniger Angriffslustig gegen die Magen- und Darmwände zu machen. Also wenn ihr das noch nicht wusstet, dann wisst ihr es jetzt! :D Außerdem sollte man Obst und rohes Gemüse lieber am Vormittag essen.

DSC_0027DSC_0033

Zum Mittag habe ich mir dann leckere angebratene Gnoccis mit Avocado und Tomaten gemacht. Das Rezept dazu findet ihr hier! Dazu hatte ich noch ein halbes Stück geräucherten Tofu, den ich einfach in der Pfanne erhitzt habe.

Das Essen war so so lecker und hat mich wieder an dieses tolle Rezept erinnert, welches ich schon lange nicht mehr gemacht hatte :) Yummy!

Am Nachmittag hatte ich dann etwas veganes Eis mit ein paar Erdbeeren. Ich liebe es vegane Produkte zu testen und stelle sie euch regelmäßig in meinen Vegan Food Tests vor. Beim letzten Mal ging es um Grillprodukte und Eis in meiner Sommer Edition.

DSC00598DSC00600

Zum Abendbrot hat meine Mama eine leckere Spargelsuppe mit dem restlichen Spargel vom Vortrag gekocht. Ich liebe Spargel und diese tolle Suppe! Meistens essen wir weißen Spargel mit Kartoffeln und zerlassener Butter und die restlichen Stangen werden dann zu Suppe verarbeitet. Ich habe diese Saison allerdings auch schon ein tolles Nudelgericht mit Blumenkohl Sauce und Spargelspitzen ausprobiert! Außerdem hat meine Mama ein Rezept von Pinterest ausprobiert und es gab Paprika mit körnigem Frischkäse gefüllt. Allerdings muss ich sagen hat mich dieses nicht so überzeugt :D Dazu hatte ich noch eine Scheibe Brot mit Tomaten-Aufstrich von Lidl (beste vegane Aufstriche!)


Ich hoffe euch hat dieser Post mal wieder gefallen :) Das letzte What I Eat in a Day findet ihr hier, in diesem Post befindet sich außerdem ein Rezept für einen super leckeren, gesunden und veganen Protein-Wrap!

 

Advertisements

8 Kommentare zu „What I Eat in a Day #8 | Summer Edition

  1. Hallo Pauline,
    dein Post war sehr lecker zu lesen, vor allem jetzt zur Mittagszeit! ;) Ich finde es toll, dass du immer mal wieder vegane Produkte testest und vorstellst. Das finde ich auch sehr interessant und obwohl ich keine Veganerin bin, kaufe und esse ich gerne solche Produkte. Ich bin gespannt auf deine zukünftigen Posts und werde auf jeden Fall öfters mal in deinem Blog vorbeischauen.
    LG Jo

    Gefällt 1 Person

    1. Das freut mich sehr zu hören Jo! :) Vielen vielen lieben Dank!
      Mir macht das auch total Spaß, obwohl ich ja auch nicht komplett vegan lebe :)
      Liebe Grüße <3

      Gefällt mir

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s