What I Eat in a Day #10 | Learning Food Photography + Recipes

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Ich liebe es What I Eat Videos oder Posts zu sehen. Es ist einfach interessant was andere so essen und man findet meistens super einfache und schnelle Rezeptideen, weil niemand im Alltag Lust hat lange in der Küche zu verbringen.

Da ich gerade in meiner letzten Woche Sommerferien stecke, nutze ich die Zeit intensiv um neue Rezepte auszuprobieren und übe ein wenig Food Photography.

Diese Art von Fotografie macht mir total Spaß und ich liebe es mein Essen schon anzurichten und tolle Bilder davon zu machen, aber wenn ich dann die Fotos Anderer sehe, deprimiert mich das ein wenig :D Denn auch wenn mein Essen nicht schlecht aussieht, ist es nicht so kreativ und kunstvoll wie bei Anderen.

Trotzdem liebe ich es und möchte gerne noch mehr lernen, ausprobieren und mich verbessern. Damit meine Food Bilder auch effektiv genutzt werden, habe ich einen alten Instagram Account von einer Freundin und mir jetzt zu meinem persönlichen Food Account gemacht und poste dort ausschließlich Essensbilder und schreibe dazu.

1

2
@neverstopexploringfood

So, jetzt kommen wir aber mal wirklich zum What I Eat Teil:

DSC01262

DSC01280.JPG

Zum Frühstück gab es bei mir den Alpro Natur Quark vermischt mit Beeren-Püree für die Süße und Chia- und Leinsamen, Haferkleie, gepufftem Amaranth und gepufftem Dinkel. Darüber gelbe Kiwi, Plattpfirsich und Apfel verteilt.

Meine süße Holzschüssel und auch der Löffel sind übrigens aus Namibia!

DSC01294DSC01287DSC01306DSC01286DSC01314

Ich liebe die Kombination aus Erbsen mit anderem Gemüse wie Pilzen und Möhren (gern auch Brokkoli, Blumenkohl oder Spargel). Dazu schmeckt Kartoffelbrei einfach himmlich! Aber ich habe mich mal an selbstgemachtem Pesto versucht und dazu Penne gekocht.

Das Pesto besteht aus einem Bäumchen Basilikum (zwei wären besser gewesen), 50g Pinienkerne und ca. 10 Ceshewkernen. Dazu einen großen Schwung Olivenöl und alles schön mixen.

Das hat alles zusammen wirklich super lecker geschmeckt und noch dazu ist es sehr einfach, schnell und super gesund (auch vegan). Yay! Was will man mehr?

DSC01325DSC01335

Zum Abendessen habe ich dann Pita Taschen gezaubert. Also die Taschen an sich sind gekauft, aber ich habe sie befüllt :D

Eine Variante ist vegetarisch, die andere vegan:

Vegetarisch: Eine Packung Tiefkühl Spinat auftauen und mit einer kleinen geschnittenen Zwiebel aufkochen und 5-10 Minuten garen lassen. Mit etwas Brühwürfel und eventuell anderen Gewürzen abschmecken und ganz zum Schluss gehackten Feta dazu geben.

Vegan: Eine kleine Zwiebel mit Wasser andünsten und geschnittene Zucchini hinzu geben und kurz anbraten und wenn es noch leicht bissfest ist die Tomate hinzufügen und nur anwärmen lassen. Dann alles mit gutem Bio-Ketchup (mit Rohrzucker und nicht mit weißem Zucker!) vermischen und beiseite stellen. Eine Packung veganes Fleisch (ich habe Hühnchen Imitat genommen) ebenfalls kurz anbraten und mit Ketchup marinieren, dann alles zusammen fügen.

Anstelle des Fleisch-Ersatz kann man natürlich auch wunderbar Falafel nehmen. Ich mag solche Produkte aber gerne und mir schmecken sie!

Wie findet ihr es, wenn ich am Ende die Produkte einfüge, die ich an diesem Tag gegessen bzw. für die Rezepte benutzt habe?

Advertisements

9 Kommentare zu „What I Eat in a Day #10 | Learning Food Photography + Recipes

  1. Wow die Fotos von deinem Essen sehen echt super gut aus! Also ich sehe da kein Unterschied zu anderen Food Bloggern oder Instagram Accounts die das schon über ein Jahr machen, wirklich super! :)

    Und auch die Idee mit dem Produkte am Ende einblenden finde ich sehr hilfreich, so sieht man dann direkt die Produkte die du benutzt hast und auch empfiehlst :)

    Liebe Grüße ♥
    http://www.heyhailee.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

    1. Es war so so lecker! Kann ich dir nur empfehlen mal zu machen :) Und vor allem kann man es schön variieren mit dem was man da hat :)
      Jaa Früchte müssen einfach sein *-*

      Gefällt mir

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s