Wir Menschen – Merkwürdige Wesen

Wir Menschen sind schon merkwürdige Lebewesen.

Für uns ist das alles total „normal“ und alles was nicht „normal“ ist, ist komisch. Aber beobachten wir uns einmal genauer:

Wir sind Aliens.

Ein glatter, weicher, leicht haariger Bezug über langen und kurzen Stöckern, mit Bändern, Sehnen und Fasern, die uns zusammenhalten und durch die wir uns bewegen können.

Wir haben lange, dicke Haare auf dem Kopf, die wir in die eine Richtung kämmen, weil sie uns schöner vorkommt als die andere.

Einige Stellen bedecken wir vor Scham (oder einfach weil es „normal“ ist) und andere präsentieren wir mit Stolz. Einige Stellen unseres Körpers rasieren wir, weil es schöner / bequemer / hygienischer / „normal“ ist, andere Haare malen wir nach und tuschen sie mit Farbe.

Wir haben Piercings and den Ohren, Bänder an den Armen und Nagellack auf den Fingernägeln. Sind wir nicht merkwürdig?

DSC_0306

Jede einzelne unserer Bewegungen wird durch unser Gehirn ausgelöst, verarbeitet und in unendlich viele Synapsen und Nervenfasern geleitet. Bis zum Muskel, welcher sie dann ausführt. Alles im Bruchteil einer Sekunde ohne, dass wir darüber bewusst nachdenken müssen.

Keiner weiß ganz genau wie Laufen funktioniert. Wir könnten nicht sagen: über Ferse bis zur Fußspitze abrollen, dabei Gewicht auf dieses Bein verlagern, anderes Bein anheben, Knie einknicken, nach vorne bewegen, strecken mit Ferse zuerst aufsetzen… – wir wollen laufen. Und wir laufen.

DSC_0280.JPG

Wir haben Zeichen entwickelt, die wir malen und die in verschiedenen Kombinationen verschiedene Dinge bezeichnen und ausdrücken. Laute aus unserem Rachen, die diese Zeichen zusammenfügen und aussprechen und Gegenstände, Formen, Tätigkeiten die dadurch angesprochen werden.

Andere Zeichen – Zahlen, kann man durch Vorgänge verkleinern und vergrößern, auflösen und zusammenfügen und teilweise beschreibt dieses Ergebnis dann einen physikalischen Vorgang oder ein Naturgesetz.

Die 0 ist die kleinste Zahl, hat jemand entschieden, aber wenn man sie an eine 1 hängt verzehnfacht sich der Wert. Wie unlogisch.

Wir haben Nummern und Farben auf Papier gedruckt und wer mehr Nullen auf seinen Scheinen trägt ist reich. Das Papier kann gegen die wertvollsten Dinge eingetauscht werden, ist aber eigentlich auch nur Papier, auf welches wir schreiben.

DSC_0250

Wir haben Dinge erfunden, herausgefunden, entwickelt oder getestet, wovon vorher niemand dachte, dass es möglich sein könnte.

Zu fliegen, in einer Metallkiste, die größer und schwerer ist als jeder Vogel.

Virtuelle Seiten im Internet, überall abrufbar über ein Netz, dass nicht sichtbar ist, worauf jeder zugreifen kann, nirgendwo gespeichert und gleichzeitig überall vorhanden.

Maschinen, denen man über Zeichen sagt, was sie machen sollen und die Dinge ausführen, so schnell, dass wir sie nicht ersetzen könnten.

Wir tun Sachen nur zum Spaß, zur Unterhaltung, die eigentlich komplett sinnfrei sind. Kein Lebewesen auf der Welt tut dies. Überleben ist in unseren Gedanken nicht mehr Priorität Nummer 1, denn sie ist uns gesichert. Gesichert von unserer Gesellschaft – unserem Rudel, der Gruppe, Herde, Schwarm, Sippe. Und trotzdem kämpfen wir oft alleine, gegeneinander.

Manchen Mitgliedern wird viel Beachtung geschenkt, andere ignoriert. Einige sind cool, sympatisch, witzig, schön – andere merkwürdig, langweilig, hässlich und nervig.

DSC_0315

Wir Menschen machen uns verrückt darüber, was andere von uns denken, wie wir aus dem Haus gehen, was wir sagen, wie wir uns benehmen. Wir wollen gefallen, erfolgreich sein, reich, schön, wichtig.

Wichtig? Es gibt von uns über 7 Milliarden, so viele, dass wir eigentlich total egal und unwichtig sind. Oder doch nicht?

Wir alle sind egoistisch und selbstverliebt – ein bisschen. Denn wir wollen ein glückliches Leben für uns kreieren. Wir sind wichtig, besonders, unsere Probleme schwierig, dramatisch und das was wir tun, ist von Bedeutung.

Wir versuchen alle ganz normal zu sein und sind dabei ziemlich merkwürdige Wesen, findest du nicht?

Advertisements

8 Kommentare zu „Wir Menschen – Merkwürdige Wesen

  1. Wow wow wow!
    Durch Luise von kleinstadtcarrie kam ich auf deinen blog
    Dein Blog ist sehr einfallsreich. Ich mag deine positive Art dich auszudrücken, so natürliche Bilder und inspirierende Texte. Mach weiter so ..
    Liebe Grüße, Magdalena

    Gefällt 1 Person

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s