Der Beste Freizeitpark Deutschlands! – Europa Park Rust

Durch unseren Straßburg Kurztrip waren wir schon so nah an der französisch-deutschen Grenze, da konnten wir es uns nicht nehmen lassen einen Tag einen Abstecher nach Rust in den Europapark zu machen.

straßburg-strasbourg-france-frankreich-münster-stadt-städtetrip
Hier findet ihr zu meinem Bericht über unseren Straßburg Städtetrip und zu meinem Food-Guide für eure nächste Straßburg Reise

Vor ca. 6 Jahren waren wir schon einmal im Europapark, auf dem Weg an die Ardèche. Damals waren wir so begeistert von Ruhst und dem Freizeitpark, dass wir ihn noch einmal besuchen wollten.

Hier kommt ihr zur offiziellen Seite vom Europa-Park, dort findet ihr noch mehr Informationen.

Der Post ist übrigens nicht gesponsert! Auch wenn das bei dem Titel vielleicht so klingen mag :D Ich bin einfach ein riesen Fan von dem Freizeitpark und vom Achterbahn fahren allgemein und möchte ihn euch gerne als persönlichen Favoriten vorstellen.

europapark-freizeitpark-rust
Quelle: http://www.europapark.de

Die Ortschaft Rust liegt ca. 50 km von Straßburg entfernt und eignet sich somit perfekt für einen Tagesausflug zwischen den Stadtbesichtigungen.

Der Park ist in ganz verschiedene Teile aufgebaut und gerade das macht ihn zu etwas besonderem. Es gibt eine Märchenwelt und eine Minimoys-Welt für Kinder (und welche die sich das trotzdem gerne angucken, wie uns) und ansonsten ist der Park in europäische Länder eingeteilt. In den jeweiligen Ländern ist alles landestypisch dekoriert, die Achterbahnen / Attraktionen sind danach gestaltet und es gibt typisches Essen.

IMG-20170413-WA0083.jpg

IMG-20170413-WA0084.jpg
Häuser im skandinavischen Stil

Der Park ist einfach so unglaublich aufwendig und detail-verliebt gestaltet, dass es sich neben den unglaublich tollen Achterbahnen auch lohnt entspannt hindurch zu schlendern und sich umzugucken.

2.PNG

IMG-20170413-WA0093.jpg

Wer nicht darauf angewiesen ist in den Ferien fahren zu müssen, der sollte dies auf jeden Fall ausnutzen! Dann kann es sogar passieren, dass man in der Achterbahn sitzen bleiben kann weil keiner weiter ansteht der ebenfalls fahren möchte. Wir hatten diesmal jedoch das Pech, dass Frankreich, die Schweiz und viele Bundesländer in Deutschland Ferien hatten und dementsprechend war es voll.

IMG-20170413-WA0089IMG-20170413-WA0090

Die Silver Star ist die höchste, schnellste und längste Achterbahn Deutschlands und unter den Top 4 von Europa. Außerdem gibt es eine sehr coole und hohe Holzachterbahn, die es noch nicht sehr lange gibt und für uns bei diesem Besuch auch neu war. Und viele weitere schöne Bahnen, unter anderem auch Wasserbahnen und Attraktionen für kleinere Kinder und Familien.

Die allerbeste Bahn ist allerdings die Blue Fire in „Island“. Die kann man ebenso wie die Silver Star und die Holzachterbahn schon von weitem sehen und meiner Meinung nach ist das die allerbeste und spaßigste. Mit einem Katapultstart geht es los in das Gewirr aus Loopings und Schrauben. Dabei hat man oft einen sehr schönen Ausblick auf den ganzen Park. Das ist eine Achterbahn in der ich 100 Mal einsteigen könnte! Einfach weil sie so Spaß macht, man super angenehm sitzt und vor allem der Start den Bauch kribbeln lässt :)

 

IMG-20170413-WA0091

IMG-20170413-WA0082.jpg
Im Märchenland oder in Griechenland – es sieht einfach überall zauberhaft aus!

Eine weitere Neuheit, die uns definitiv nochmal nach Rust führen wird ist der schon im Bau befindende Wasserpark. Die riesige Baustelle haben wir dieses Jahr schon gesehen und ich bin sehr gespannt darauf auch diesen in ein paar Jahren zu erkunden. Vor allem die Gestaltung wird bestimmt, ebenso wie im Freizeitpark wunderschön, aufwändig und mit viel Liebe zum Detail, sicher zum Thema Meeresbewohner.

Wie ich im Internet nachgelesen habe wird der Wasserpark nicht im tropischen, sondern im skandinavischen Stil gebaut (mal etwas anderes zum Tropical Island) und es wird ein Wellenbad, einen Ströhmungskanal, einen Surf-Simulator und 20 Wasserrutschen und viele weitere Attraktionen im Inndoor- und Outdoor Bereich geben. Also ich bin schon sehr gespannt!

IMG-20170413-WA0080.jpg
Bei unserer ersten Fahrt an diesem Tag. Mit den „Flug“ wollten wir unsere Mägen auf die Silver Star einstellen :D

Ich kann euch wirklich nur empfehlen bei eurer nächsten Reise Richtung Westen einen Zwischenstopp in Rust einzulegen oder wie wir einen Tagesausflug von Straßburg (oder euch zu Hause, je nach dem wo ihr wohnt) zu machen! Egal ob man ein Achterbahn-Freak ist (wie ich!), lieber nur kleinere (Looping-loose) Attraktionen macht oder mit der Familie einen tollen Tag erleben will, der Europapark bietet für jeden etwas und schon allein die Gestaltung des Parkes ist sehenswert.

Seit ihr auch so Achterbahn-Begeistert wie ich und wart sogar schon mal im Europa Park oder dreht sich euer Magen beim zugucken schon um (wie bei meiner Mama) ?

Schneewanderung im Harz

Da es letzte Woche den ersten richtigen Schneefall im Harz gab, haben wir unseren Feiertag am Freitag genutzt um eine schöne Winterwanderung durch den verschneiten Harz zu machen.

dsc_0132

Gestartet sind wir von Elend (Ja so heißt das Dorf wirklich, Nein bei so einem Namen möchte man dort nicht wohnen :D) und sind dann auf den Wurmberg gewandert.

DSC_0909.JPG

Wir hatten das perfekte Wanderwetter: Sonnenschein und (fast) kein Wölkchen am Himmel, bei -13°C. Die Kälte stört, wenn man gut angezogen ist, zum Glück gar nicht und man kommt trotzdem ins schwitzen.

dsc_0136

Oben auf dem Wurmberg war buntes Treiben, da dort auch eine Skipiste ist. Gestärkt haben wir uns mit einem großen Salat, Apfelstrudel mit Vanilleeis (ich liebe Apfelstrudel!) und einem wärmenden Tee.

DSC_0904.JPG

Vom Wurmberg aus hat man einen schönen Blick auf den Brocken.

dsc_0903

Insgesamt sind wir fast 4,5 Stunden (ca. 12km) durch den Schnee gelaufen. Abends gab es dann Tee und eine Tierdoku vor dem Kamin zum erholen.

DSC_0139.JPG

Insgesamt war es ein unglaublich schöner Tag und ich kann euch nur empfehlen, raus in die Natur zu gehen und diese Ruhe zu genießen! Vor allem wenn Schnee liegt ist es im Wald sooo unglaublich leise, einfach wundervoll! :)

kjerfhiw.PNG

 

Mein Jahr 2016

Das Jahr 2016 brachte so viele schöne Erinnerungen mit sich. Deswegen habe ich mir gedacht ich schreibe einen kleinen Jahresrückblick mit Fotos und Erinnerungen dieses wundervollen Jahres.

dsc_0263

Ich bin unendlich dankbar für alles was ich dieses Jahr erleben durfte und freue mich auf ein neues Jahr 2017 mit ebenso vielen schönen Erinnerungen, Unternehmungen, Reisen und Erlebnissen!

dsc_0037

dsc_0083

Begonnen hat mein Jahr in Wien. Dort waren wir für ein paar Tage und die Stadt hat mir total gut gefallen, leider war es unglaublich kalt. Besonders viel haben wir uns deswegen auch nicht angucken können, aber ich werde definitiv noch einmal im Frühling oder Herbst nach Wien zurück kommen :)

Hier gibt es meinen ausführlichen Wien Blogpost.

dsc_0244

dsc_0203

Kurz darauf, im Februar waren wir schon wieder in Österreich. Dieses Mal in Tirol zum Ski fahren :)

dsc_0267-2

DSC_0071

In den Sommerferien war ich mit meiner Familie auf Elba. Wenn ich jetzt die Bilder ansehe wünsche ich mich sofort zurück auf diese süße kleine Insel. Es war einfach Traumhaft dort. Klares kristallblaues warmes Wasser, Sonnenschein und niedliche Orte. Außerdem konnten wird die schönsten Sonnenuntergänge bewundern und die Abende waren so angenehm mild und sommerlich.

Hier gibt es meinen Elba Travelguide und noch weitere unglaublich schöne Bilder zum Traumen vom Sommer und der Sonne…

DSC_0002

Bevor wir allerdings nach Elba gereist sind, waren wir noch für einen kleine Zwischenstopp in Bozen.

IMG-20160810-WA0014

IMG-20160810-WA0010

Mit meinen Freundinnen habe ich einen Kurztrip nach Leipzig unternommen. Dort waren wir für drei Tage und haben uns die Stadt ein wenig angeguckt :)

IMG-20160729-WA0016

Leipzig war allerdings nicht die einzige große Deutsche Stadt in der ich dieses Jahr war. Auch in Berlin war ich 2 Mal mit meinen Freundinnen.

dsc_0081

Ich war auch in München

dsc_0763

… und gerade erst vor kurzem in Potsdam im Schloss Sanssauci.

img-20160911-wa0014

Im nächsten Jahr möchte ich auf jeden Fall auch wieder auf ein Street Food Festival gehen (oder mehrere :D ) nicht nur bei uns in Magdeburg sondern auch gern woanders. Außerdem möchte ich gern auf ein Veganes Festival, mal sehen ob sich das bei uns in der Nähe anbietet.

Falls ihr noch nie auf einem Food Festival ward, kann ich euch das nur wärmstens Empfehlen. Ich habe dazu auch einen Blogpost mit weiteren Infos geschrieben :)

dsc_0266

Außerdem habe ich mich von meinen langen Haaren getrennt! Damals war ich noch super glücklich mit der Entscheidung, jetzt bereue ich es schon wieder und wünsche mir meine langen Haare zurück :D wie das immer so ist!

IMG-20160827-WA0006.jpg

img-20160925-wa0037

img-20160918-wa0001

img-20161030-wa0003

img-20161030-wa0009

Dieses Jahr lässt mich an unglaublich viele schöne Erinnerungen zurück denken und ich bin gespannt, was 2017 so mit sich bringt!

Ich freue mich auf viele weitere schöne Erlebnisse mit meinen Freunden und meiner Familie, hoffentlich auf ganz viele tolle Reisen und vor allem auf unvergessliche Momente.

Street Food Festival

 

Auch wenn es schon eine ganze Weile her ist, möchte ich euch trotzdem gerne noch vom Street Food Festival erzählen und euch definitiv empfehlen hinzugehen wenn es in eurer Nähe ist. Es lohnt sich auf jeden Fall!

IMG-20160911-WA0006.jpg

img-20160911-wa0031

Ich war dort mit meinen Freunden vor ein paar Wochen als es bei uns in Magdeburg war und wir hatten super Glück mit dem Wetter. Es war an einem der letzten richtig schönen Sommertage und deswegen war es gleich noch mal viel schöner :)

img-20160909-wa0004

IMG-20160911-WA0020.jpg

Der Eintritt kostet 3€ und der Preis für das Essen befindet sich auch im Rahmen. Auch wenn es natürlich einige Besonderheiten gibt, die dann etwas teurer sind.

IMG-20160911-WA0008.jpg

IMG-20160911-WA0009.jpg

IMG-20160911-WA0024.jpg

IMG-20160911-WA0016.jpg

IMG-20160911-WA0019.jpg

Wir haben einen veganen Nuss-Pilz-Burger, Süßkartoffelpommes, Poffertjes (die es auch immer auf dem Weihnachtsmarkt gibt <3 ), Frozen Joghurt oder auch selbstgemachtes Wassereis probiert. Uns hat wirklich alles richtig gut geschmeckt und wir haben auch noch viele andere Sachen gesehen, die wir am liebsten auch noch probiert hätten. Darunter war z.B. frittiertes Eis, süße Cupcakes oder Spezialitäten aus aller Welt.

IMG-20160911-WA0013.jpg

IMG-20160911-WA0027.jpg

Ich hoffe nächstes Jahr findet wieder ein Food Festival bei uns statt damit ich noch mehr leckere ungewöhnliche Sachen austesten kann :D

Silvester in Wien

Auch wenn schon ein paar Tage im neuen Jahr vergangen sind, hoffe ich trotzdem ihr hattet einen guten Rutsch und wünsche euch noch ganz viel Glück für 2016.

Tag 1: 31. Dez

Kurz nach sieben startete für mich und meine Familie die Fahrt nach Wien. Wir sind über die Tschechei gefahren und brauchten dafür ca. 7 Stunden. Gewohnt haben wir in einer kleinen Ferienwohnung direkt im Stadtzentrum, auch wenn die Räumlichkeiten nicht gerade groß und luxuriös waren, ist der Preis für die perfekte Lage jedoch sehr sehr preiswert und somit hat es uns nicht gestört das an den Wänden keine Bilder hingen :D

Da unser Anreisetag direkt Silvester war haben wir uns nach unserer Ankunft erst einmal eine Stunde schlafen gelegt um dann noch einen kleinen Happen mit unseren Freunden, die im selben Haus wohnten, zu essen bevor wir uns dick eingepackt ins Getümmel geschmissen haben.

Den ganzen Abend über wurde sehr viel Glühwein getrunken und gefroren :P Abgesehen davon haben wir die Straßen der Innenstadt von Wien mit Kirchen und dem wunderschön beleuchteten Rathaus erkundet. Was uns ein bisschen enttäuschte waren die Buden. Wir hatten uns das alles mehr wie einen Weihnachtsmarkt vorgestellt, letztendlich gab es aber hauptsächlich Glühweinstände die höchstens eine Bockwurst anboten. Böllern war in Wien auch verboten, dafür gab es zwei öffentliche Feuerwerke um Mitternacht. Auch wenn das Feuerwerk nicht gerade spektakulär war und wir uns ein bisschen mehr darunter vorgestellt hatten war es alles in allem doch ein sehr gelungener Abend und wir hatten sehr viel Spaß. Überall waren Bühnen aufgebaut auf denen Live gesungen wurde und es lief sehr fröhlich und (zum Glück) auch sehr friedlich ab.

DSC_0082.JPG

dsc_0083

 

 

 

 

dsc_0084

Tag 2: 1. Jan

Natürlich wurde erst einmal schön ausgeschlafen, bevor wir dann alle gemütlich frühstückten. Den restlichen Tag über haben wir die Stadt ein wenig besichtigt (soweit das bei den Temperaturen überhaupt möglich war). Zuerst waren wir im Zentralfriedhof Wien (sehr ungewöhnlich in einer fremden Stadt, auf den Friedhof zu gehen :D), auf diesem sind Berühmtheiten wie Mozart, Bethofen und Udo Jürgens begraben. Allerdings haben wir es dort nicht allzu lange ausgehalten und sind zum Wiener Prater (ein großer Platz mit Riesenrad, Achterbahnen und dem Welthöchsten Kettenkarussell) gefahren. Dort haben wir uns in einem Cafe erst einmal richtig aufgewärmt, bevor wir dann mit dem Kettenkarussell, einer Gruselbahn und einer Achterbahn in der man nicht sitzt sondern vornüber liegt gefahren sind. Der Nachmittag war auch sehr witzig und vor allem für die Kinder unter uns eine kleine Entschädigung für den langen gestrigen Abend :D

DSC_0008.JPG

 

 

 

 

DSC_0003.JPG

DSC_0037.JPG

dsc_0014

 

 

 

 

 

DSC_0001.JPG

DSC_0029.JPG

Tag 3: 2. Jan

Nach einem ebenfalls gemütlichen Frühstück hat sich unsere Runde in eine Männer und eine Frauengruppe gesplittet. Die Jungs sind zu einem Fahrrad Laden außerhalb der Stadt gefahren, der hatte dann allerdings zu weswegen sie in das Haus des Meeres, ein riesiges Aquarium gegangen sind. Wir drei Mädels sind Shoppen gegangen und waren auch alle sehr erfolgreich :)

 

 

 

 

Meine Ausbeute bestand aus einem Päckchen Socken (kann man immer gebrauchen :D) und einem Jumpsuit aus Jeans von Forever 21 und einem hellrosa Fellmantel von Esprit.

DSC_0079.JPG

dsc_0072

Tag 4: 3. Jan

Am letzten Tag unseres kleinen Trips nach Wien mussten wir dann leider schon wieder unsere Sachen zusammen packen und dann hieß es wieder ab ins Auto und sieben Stunden sitzen Yeah! :P

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen :) es tut mir leid das ich noch etwas schlecht dabei bin immer und überall meine Kamera parat zu haben um für euch Fotos zu machen.

Xx Paulie <3