Veganer Kaiserschmarrn, Mango Curry, Loaded Nachos – Ihr entscheidet was Ich Koche

Ich habe euch auf Instagram abstimmen lassen, welche Rezepte ich für mein nächstes YouTube Video machen soll und durftet aussuchen, welche Gerichte ihr gerne sehen möchtet.

Zum Frühstück wolltet ihr veganen Kaiserschmarrn sehen, zum Mittagessen Loaded Jackfruit Nachos und zum Abendessen Mango Curry mit Reis – und so ist’s geschehen!

Wie immer freue ich mich über eure Unterstützung auf YouTube sehr! Liked das Video gerne, wenn es euch gefällt und lasst mich in den Kommentaren wissen, ob ich nochmal ein solches Video machen soll!


Die genauen Zutatenlisten findet ihr unten für das jeweilige Rezept – viel Spaß beim ausprobieren!

IMG_9591

VEGANER KAISERSCHMARRN
– 1 Banane
– 2 TL Nussmus (Mandelmus)
– 100 ml pflanzliche Milch
– 100 ml Sprudelwasser
– 80 g Mehl (Buchweizen)
– 20 g Kokosmehl (oder mehr normales Mehl)
– 1-2 EL Zucker (Xylith oder Kokosblütenzucker)
– 1 TL Backpulver
– Vanillin, Prise Salz

  • den Teig 10 Minuten Ruhen lassen, bevor ihr ihn wie im Video gezeigt zu fluffigem Kaiserschmarren bratet

IMG_9586


IMG_9635

MANGO CURRY
– veganer „Hühnchen“ Fleischersatz
– 2 TL Sesamöl
– 3 Frühlingszwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Brokkoli
– 1 Bund grünen Spargel
– 1 Dose Kokosmilch
– 150g veganer Joghurt Natur
– Kreuzkümmel, Garam Malsala, Curry Pulver, Kurkuma, Pfeffer
– 2 TL Tomatenmark
– 1/2 TL gelbe Curry Paste
– 1 reife Mango

  • die Frühlingszwiebeln in Scheiben im Sesamöl zusammen mit dem veganen Fleischersatz anbraten
  • Gemüse kleingeschnitten hinzufügen und alle weiteren Zutaten (außer Mango) unterrühren
  • mit den Gewürzen nach Geschmack und Belieben abschmecken
  • Mango klein geschnitten kurz vor dem Servieren unterheben
  • mit Reis servieren

IMG_9640IMG_9636


IMG_9680

LOADED JACKFRUIT NACHOS

– eingelegtes Jackfruit (Salsa Geschmack)
– Frühlingszwiebel
– Gurke, Tomate, Paprika, Salat
– Tortilla Chips
– veganer Käse Dip (entweder aus Cashewes mit Hefeflocken, Knoblauch und Pfeffer oder veganer Frischkäse mit gleichen Gewürzen)

IMG_9674

Findet ihr die Idee cool? Soll ich noch mal so ein Video machen und euch entscheiden lassen, was ich esse und koche?

Asiatische Curry-Gemüsepfanne | Vegan

Ich liebe Reis mit Curry, Dahl oder was auch immer (Hauptsache Sauce und Gemüse :D ) und dieses Rezept machen wir zur Zeit total oft, da meine ganze Familie es liebt. Außerdem ist es super schnell und einfach zu machen, noch dazu gesund und natürlich lecker!

Die Zutaten sind etwas an die Thai-Küche angelehnt, aber es ist überhaupt nicht scharf und übrigens sogar vegan :D Es ist auch kein richtiges Curry oder Dahl Rezept sondern einfach nur ein bisschen asiatisch inspiriert und von uns selbst frei zusammengestellt. Also experimentiert einfach ein bisschen rum und fügt noch Sachen hinzu die euch dazu schmecken :)

jxcvbn.PNG

DSC_0104.JPG

Zutaten

  • Reis
  • Tiefkühl Gemüse
  • Frische Zuccini, Möhren und Pilze
  • Kokosmilch aus der Dose
  • Etwas Brühwürfel, Pfeffer und Salz, Kurkuma, Curry und Paprikagewürz

(wenn ihr noch weitere passende Gewürze habt, probiert euch einfach selbst aus und schmeckt es ab)

DSC_0101.JPG

In einem großen Topf, taut ihr das TK Gemüse auf und schnippelt das Frische dazu, außerdem fügt ihr etwas Wasser dazu. Der Reis wird in einem weiteren Topf nach Packungsvorschrift gekocht. Das Gemüse dann mit der Kokosmilch übergießen und kurz aufkochen lassen. Währenddessen mit den Gewürzen abschmecken.

dsc_0103

Das war es dann auch schon :D super einfach und schnell und schmeckt wirklich lecker!

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!

Lust auf einen leckeren und gesunden Nachtisch?

Schoko-Pancakes oder warme Waffeln sind da genau das richtige :)