S M I L E

„There is always a reason to smile.“

Es ist so viel einfacher mit einem Lächeln im Gesicht durch die Welt zu gehen. Nicht nur dadurch, dass dein Körper sich gleich besser fühlt und du dich nur durch das Lächeln positiver, Energie geladener und glücklicher fühlst, sondern es färbt auch auf deine Umwelt ab. Menschen begegnen dir gleich viel freundlicher, denn Lächeln steckt an. Gute Laune steckt an.

2.jpg

Manchmal hilft es auch über sich selbst zu lächeln. Kein Mensch ist perfekt, jeder macht Fehler und nicht jeder Tag läuft gut. Klar manchmal muss man auch mal Trübsal blasen oder sauer sein. Aber wenn man damit fertig ist kann man es abschließen und seine Gedanken wieder auf das Positive im Leben richten.

Es hilft niemandem immer schlecht gelaunt durchs Leben zu gehen. Man zieht sich damit nur noch mehr runter und macht es sich selbst damit nur viel schwerer.

3.jpg

Lächeln ist einfach so wichtig. Man sollte es jeden Tag tun und nicht nur mit seinen Freunden. Auch ein Fremder freut sich auf der Straße über ein kleines Lächeln und einen Blick in die Augen.

Wer viele Lächeln schenkt, der bekommt meist auch welche zurück :)

4.jpg

Ich habe mir vorgenommen in diesem Jahr jeden Tag mehr zu lächeln. Nicht nur jemanden anzulächeln sondern auch alleine. Wenn ich mich freue oder an etwas schönes denke. Meist lächelt man dann nur im Kopf, dabei wird das schöne Gefühl dabei noch verstärkt wenn man es wirklich macht.

5.jpg

Ich lächle der Sonne zu wenn sie es mal durch die dicken grauen Wolken schafft, ich lache mit meiner Katze wenn sie süße Sachen anstellt, lächle wenn die Vögel zwitschern oder wenn ich einen lieben Kommentar von euch lese :)

1.jpg

Vielen lieben Dank, dass ihr mir so oft ein Lächeln aufs Gesicht zaubert! 

unterschrift-2

 

Werbeanzeigen

Was also ist Zeit? | thoughts

„Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es. Fragt mich jedoch jemand danach, kann ich es nicht erkläre.“

Auf diesen Satz wurde ich vor einer Weile im Religionsunterricht aufmerksam gemacht. Was ist Zeit? Wie definiert man Zeit? Was bedeutet Zeit? Fragen die sich gar nicht oder gar nicht so leicht beantworten lassen.

Da es mir zu kompliziert wäre de Begriff auseinander zu dröseln und mir meine eigene Definition zu überlegen, dachte ich, ich schreibe einfach mal ein bisschen über den Alltag, Altern, und wie schnell die Zeit eben verfliegt.

jfxcv.PNG

 

Schon allein beim lesen meines Posts geht euch wertvolle Zeit eures Tages verloren und ich bin sehr dankbar, dass es das euch trotzdem wert ist und ihr trotzdem weiterlest. Beim schreiben dieses Beitrags ging noch viel mehr Zeit meines Tages dahin, aber Zeit die ich mir dafür nehme, weil es mir Spaß macht.

Man könnte sagen ich habe regelrecht Angst davor Zeit meines Lebens zu verschwenden und nur so „dahin zu leben“. Ich weiß das es viele Menschen gibt denen das gar nichts ausmacht und die auch nicht wissen wohin mit ihrer Zeit, bei mir ist das Gegenteil der Fall. Mir macht es Spaß ein Ziel vor Augen zu haben, eine Aufgabe, eine mit der ich etwas erreichen kann im Leben oder nur für jetzt. Ich möchte jeden Tag sinnvoll nutzen und damit meine ich nicht immer nur zu „Arbeiten“, sondern immer etwas zu machen was ein Ziel hat welches ich verfolgen möchte. Dazu zählt auch Lesen, Entspannen, Genießen oder Schlafen. Denn diese Sachen machen mit gesund und glücklich und das sollte immer das oberste Ziel im Leben sein.

Ich glaube auch, dass der größte und Ausschlaggebendste Punkt für das Starten eines Blogs für mich war, damit etwas Sinnvolles (wie man’s sieht :D) und kreatives zu schaffen. Ich liebe Schreiben und habe schon früher gerne Geschichten geschrieben. Und ich liebe Fotografieren, also warum nicht beides kombinieren?   Damit habe ich etwas in meinem Leben geschafften was immer Zeit braucht, über das ich immer Nachdenken kann, was nie fertig wird und an dem ich immer arbeiten kann. Natürlich muss man selbst wissen, ob es das ist was man will denn ein Blog braucht viel Arbeit. Aber ich hasse es nichts zu tun zu haben. Ich kann nicht einen ganzen Tag „chillen“, ich brauch Abwechslung und das gibt es mir.

jtrdfgh.PNG

Zeit sollte man immer in Dinge stecken, die einen glücklich machen. Damit meine ich nicht, dass man viel arbeiten soll um Geld zu verdienen um dich dann etwas kaufen zu können was einen glücklich macht. Sondern man sollte etwas tun was einen erfüllt und das zumindest meistens (immer geht natürlich nicht).

Das ist auch das Prinzip hinter „The Law of Attraction“ – das Gesetz der Anziehung. Man zieht das an, was man aussendet. Und wenn man täglich 8 Stunden lang nur Stress und Frust absendet. Dann bekommt man immer mehr davon. Aber wenn man das Gegenteil fühlt, dann bekommt man auch mehr davon. (Ich werde das Thema noch einmal ausführlicher in einem extra Post erklären, da es sonst den Rahmen sprengt)

Zeit ist unglaublich kostbar, denn man weiß nicht wie viel man noch hat und man kann auch nicht mehr kaufen. Deswegen verstehe ich auch nicht, wie man stundenlang für Geld schuften kann nur um es zu haben. Nur um sagen zu können: „Ich bin reich! Seht her!“. Am Ende landet jeder im Himmel, oder wo auch immer und man kann nichts von dem Reichtum mitnehmen. Lieber sollte man seine kostbare Zeit auf der Erde ausnutzen und genießen und sicherlich auch dafür Arbeiten um sich so etwas zu ermöglichen. Aber man muss es nicht übertreiben. Vor allem nicht des Status wegen.

DSC_0208.JPG

 

Unsere Zeit ist kostbar und wir sollten sie bestmöglich nutzen!

unterschrift-2