Schokoladenfestival Wernigerode, Food-Entdeckungen, Trip nach Leipzig // November Review

Jetzt wo ich mich meinem Studium wieder in einer Routine bin, dachte ich, ich würde wieder regelmäßig (und oft) dazu kommen Blogposts zu schreiben.

Leider, ist es dazu noch nicht so oft gekommen, wie ich mir wünschen würde, da ich nebenbei auch angefangen habe IGTV Videos zu drehen, viel auf Instagram mache und eigentlich auch mein YouTube wieder aufleben lassen will.

HKOJ5568

Ach ja… und studieren tue ich ja auch! :D Da gibt es ebenfalls immer was zu tun bzw. zwinge ich mich bereits viel vorzuarbeiten, damit ich nicht kurz vor der Prüfungszeit anfange verrückt zu werden.

Meine monatliche Review will ich jetzt wieder starten, wie es sie bereits vor Australien gab und hier soll es um Erlebnisse, Gedanken, Empfehlungen & Produkte gehen, die mich über die letzten Wochen begleitet haben. Habt ihr da Lust drauf? Worauf soll ich mich speziell konzentrieren?

CYXJ5598

Monthly Review

Ende Oktober habe ich über ein Wochenende meine beste Freundin in Leipzig besucht und wir hatten so eine schöne Zeit! Ich liebe Leipzig, den alternativen Vibe und die vielem Möglichkeiten wenn es um Veganismus, Nachhaltigkeit und Essen geht. Da kann Wernigerode und auch Magdeburg leider einfach nicht mithalten und deshalb bin ich umso glücklicher, dass meine beste Freundin dort studiert und ich sie regelmäßig besuchen kann und mit ihr die Stadt entdecken kann.

EWYJ9139PBSQ7673

Wir waren den ersten Abend im Zest Essen. Ein komplett pflanzliches und ziemlich fancy Restaurant. Die Karte wechselt alle 2 Monate und es gibt immer saisionale und frisch zubereitete Gerichte. Schon wenn man die Karte ließt hört man: das ist richtig cooles Zeug und dort kann man Sachen ausprobieren, die man sonst noch in keinem Restaurant gefunden hat – ich liebe das!

Am Samstag haben wir den Tag mit all den schönen Dingen verbracht, die wir beide lieben: Schlendern über einen lokalen Markt, Unverpackt-Laden-Shopping, Flohmarkt, Pflanzen-Shopping und Abends gab es selbstgemachte Burger.

Am Sonntag morgen hatten wir noch Zeit für ein gemütliches Frühstück im Dankbar mit leckerem Kaffee, vegane Joghurt & Granola Bowl, frischem Saft und herzhaftem Sandwich/Toast.

IMG_0367

Viel zu schnell war das Wochenende dann schon wieder vorbei und ich kann es kaum erwarten sie nächstes Wochenende endlich wieder zu Hause zu sehen. Bis dahin machen wir zweistündige Telefoncalls um uns auf den neusten Stand zu bringen, aber nichts geht über gemütliches Quatschen bei einer Tasse Kaffee.

In Magdeburg war ich bei einem Second-Hand Pop-Up Store & habe einige neue, gebrauchte Teile gekauft und dazu einen kleinen IGTV Haul gedreht und etwas über Second Hand Shopping philosophiert :)

NNXY7086

Zum langen Reformationstags-Wochenende war in meiner Wahlheimat Wernigerode wie jedes Jahr das berühmte Schokoladenfestival und natürlich – als absolute Schoko-Liebhaberin – musste ich dort einmal mit meinen Freundinnen und dann noch mal mit meinen Eltern durch die Gassen schlendern und ganz viel probieren.

Brookies – eine Neuentdeckung: Kekse die aber innen so weich sind wie Brownies, außen jedoch leicht knusprig wie Kekse. Unglaublich lecker! Vielleicht hatte ich jedoch ein paar zu viel :D Schoko-Kaffee gab es auch noch dazu: heißer Kakao mit einem Shot Espresso – richtig lecker!

OXBQ2944

Mein Zimmer ist jetzt auch endlich fertig und ich bin so so glücklich und fühle mich total wohl hier! Würde euch eine Room-Tour als IGTV dazu gefallen?

Nach 1,5 Jahren habe ich mich auch mal wieder zum Friseur getraut und zum allerersten Mal meine Haare färben lassen. Ich wollte schon so lange ausprobieren sie durch Highlights etwas aufhellen zu lassen und bin so froh es endlich getan zu haben :) Meine Erfahrung dazu und all meine Tipps für gesunde lange Haare findest du in diesem Blogpost.

IMG_1227

Mit meinen Uni Mädels habe ich mich am letzten Sonntag zu einem „Bowl“ Abend getroffen. Wir haben ganz viel erzählt, uns noch mehr kennen gelernt und leckere Bowl mit Tofu, Reis, Quinoa, Linsen, Tomaten, Rote Beete, Mais, Avocado und Sesam gemacht und es war super lecker und richtig gesund für einen Kochabend mit Freunden! Danach gab es dann noch Kekse :P

Letztes Wochenende hatte ich dann zum ersten Mal eine Freundin zu Besuch. Tatjana habe ich in Australien kennen gelernt und seitdem sind wir so so gut befreundet. Es war richtig schön zwei Tage mit ihr zu verbringen und wir haben mehr oder weniger nur erzählt, gegessen und Kaffee getrunken :D This is what we do! Einen Spaziergang durch Wernigerode und zum Schloss haben wir natürlich auch unternommen aber die Zeit ging auch einfach viel zu schnell rum.

DSC04950
Herbst im Wunderschönen Harz

IMG_0663

Lieblinge

Auf Pamela Reif’s Empfehlung (auch ich kann ihrem hammer Marketing einfach nicht wiederstehen :D Immerhin habe ich noch nicht ihren ultra teuren Adventskalender gekauft) habe ich diese Santé Spülung gekauft und bin damit super zufrieden. Meine Friseurin meinte ich solle unbedingt darauf achten meine Haare gut zu pflegen, da dies bei gefärbten Haaren total wichtig ist und sie fühlen sich nach der Anwendung wirklich gut an.

Ich benutze die Spülung bei jedem Waschen (2x die Woche) in meinem kompletten Haar und lasse sie ca. 2 Minuten einwirken.

IMG_0305

Dieses Buch habe ich über die letzten zwei Monate gelesen und ich mag die Ansichten dieses Arztes total gerne und konnte unheimlich viel dazu lernen. Es geht um gesunde Ernährung und Lebensweise um Krankheiten zu vermeiden oder sogar zu Heilen.

Der Autor ist ein Verfechter von einer großteils pflanzlichen, nährstoffreichen und unverarbeiteten Ernährungsweise, dem Intervall- und Heilfasten und auch wenn ich mich mit diesen Themen bereits viel beschäftigt habe, gab es so einige neue Erkenntnisse und alles wird sehr ausführlich und wissenschaftlich begründet und mit vielen Studien hinterlegt.

IMG_0659

Veganz hat zur Weihnachtszeit so viele unglaublich lecker aussehende Produkte rausgebracht und auch wenn ich sie ziemlich teuer finde, musste ich diesen Spekulatius Bliss Ball probieren. Und (leider) muss ich sagen: er ist wirklich unglaublich gut! Und man kann sich ja einreden, dass es wenigstens gesund ist, wenn man sich was Süßes in der Weihnachtszeit gönnt :D

IMG_0664

Dieser Tee riecht einfach so so gut nach Bratapfel und passt für mich perfekt in die Herbst/Weihnachtszeit! Bio ist er auch und darauf versuche ich jetzt, wo ich selbst einkaufen gehe, fast immer.

IMG_1199

Diese Brotmischung von Rossmann habe ich ebenfalls diesen Monat ausprobiert und das Brot war richtig lecker! Es hatte eine richtig gute Kruste, ist voller Körner und aus richtig guten Zutaten (Haferflocken, Lein- und Chiasamen, Sonnenblumenkerne…), vegan & glutenfrei. Für 3€ hat man damit super schnell und einfach ein eigenes Brot gebacken!

IMG_0667

Pizza mit Dinkelwrap-Boden

Eine obsession diesen Monat war definitiv meine schnelle Pizza mit einem Dinkel Wrap als Boden. Die Wraps gab es vor kurzem bei Aldi Nord und ich habe sie einfach mit stückiger Tomatensauce, ganz vielen italienischen Gewürzen, Zucchini, Pilzen und getrockneten Tomaten im Ofen für ca. 12 Minuten gebacken und dann noch mit Hefeflocken und Rucola Salat getoppt. Super healthy und super lecker!

Ein weiteres Rezept IGTV ist ebenfalls auf meinem Instagram @mind.wanderer online gegangen für ein schnelles, gesundes Hirse Müsli aus der Pfanne.

IKYP2632

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls einen schönen Monat und freut euch genauso wie ich bereits sehr auf die Weihnachtszeit und den Dezember!

 

Educate Yourself – Learning after School

In school, you get to learn a lot of things. Things, you think that you’ll never need in your life and forget quickly. But what you learn in school that (hopefully) stays your entire life is how to learn, how to gather information and make something out of it.

In your A-Levels, you have the highest general knowledge of your lifetime, knowledge from so many different areas and still, you feel like you don’t know anything to survive in the real world. But at least you got the ability to find the information you need, use it for yourself and make something out of it.

ww.PNG

After finishing school there is nobody that motivates you to learn and practice for hours and hours daily. Maybe in university, this motivation will come back, but still, it will be your responsibility to work on your own education. With yourself, for yourself.
But the great thing about it is, that now you are able to choose what you want to dig into more deeply. Topics that haven’t been taught in school and interests, that might be worth more for you and your life than knowing how photosynthesis works.

I really enjoyed school, enjoyed learning, but I hated that I had to “waste” my time on topics and tasks that weren’t interesting to me and I much rather would have liked to work on my own projects and learn about things that will help me with them. And I think that’s the case for most students – we don’t hate school and learning in general, it’s about the subjects and topics that we can’t choose to enrich our lives.

HQYT5313

Now that I finished school this year and decided to take a gap year and fulfil my dreams of travelling the world fulltime for a whole year (or longer?!), I can spend all my time and energy on things that I choose myself.

If I wanted to, I could only enjoy and chill this year. But that’s not my nature.

If I would be an animal, I would be a working bee. I love having meaningful things to do, plans for my week, work to finish and tasks to cross off my to-do list. And especially, I love and want to learn and grow as a person and build my knowledge and ability in areas that I want to improve on.

IMG_0285

For this gap year (and beyond) I want to:

  • experience personal growth through solo travel, situations and problems to master in Australia
  • improve my English by living and working in Australia, writing my blog and talking in my YouTube Videos in English
  • work towards making my blog + YouTube + Instagram into my business. I want to improve my photography, videography, business knowledge, writing and editing skills

IMG_0906

In today’s world, it is so easy to get information. You are never really alone with your problems and usually not the first one who wants to know how things work – you can find everything online.
Blogs, videos, eBooks, podcasts, audiobooks, movie’s – there is a source for everything you need and you can get all the knowledge you desire.

So I decided to share my favourites (and more that are on my to-read/listen/watch list) in different categories with you that help me to educate myself!

German Podcasts

  • Kurz durchdacht
  • Digitale Nomaden Podcast
  • GEDANKENtanken
  • Weltwach – Abenteuer, Reisen
  • beVegt – vegan leben und laufen
  • Ohne Müll

Movies

  • Tomorrow
  • Rotten (Verdorben)
  • Minimalism
  • Conspiracy
  • How the health
  • Food choices
  • Forks over Knives
  • The true cost
  • Living on one dollar
  • Mission blue

DSC_0174.JPG

Books / eBooks / audiobooks

…that I love

  • the books by John Strelecky on the meaning of life: (Deutsch: Safari des Lebens, Das Café am Rande der Welt, Wiedersehen im Café am Rande der Welt)
  • Skinny Bitch about the vegan diet for a healthy body
  • The inside story of our body’s most underrated Organ (Deutsch: Darm mit Charme) by Guilia Enders about our digestive system
  • Frühstück mit Elefanten by Gesa Neitzel, a story about making decisions and living the life of your dreams
  • How to be Parisian by Sophie Mas & Audrey Diwan
  • Journey Man by Fabian Sixtus Körner, the most exciting and adventurous travel diary
  • Heilen mit der Kraft der Natur

DSC_0796.JPG

…on my list

  • The China Study
  • How not to Die
  • Making ideas happen
  • Books about storytelling
  • Give and Take by Adam Grant
  • The Creative Habit by Twyla Tharp
  • Live Camp Work
  • How to Travel fulltime

Besides reading my books, I also really enjoy listening to them because it is quicker which means you can listen to it here and there to really internalize the content and keeping it in mind. That’s what I did with the John Strelecky books. I probably already listened to all of them for about 4-6 times and I love how it makes me improve my thoughts and actions after every time.

DSC_0264.jpg

I also love to read books first (because that can be a totally different experience) and listen to them again some time later because I love the story so much.

And audiobooks have another advantage: meanwhile, you can do other things and multitasks which can make you more efficient. For example, cleaning and organizing, sorting through pictures or editing them, working out or to pass time when you are walking, sitting in public transport or on a road trip. But you should keep in mind that multitasking can cause stress to your brain and make you less efficient when you can’t focus on any of your tasks. So I never try to read and listen at the same time – that’s just not possible.

111111.PNG

Anzeige // If you also want to educate yourself or simply just listen to great books wherever and whenever you want, Audible* is a great way to have access to all different kinds of genres and the newest additions.

When you sign up you start with a FREE 30-day trial and get one audiobook for free as well and afterwards you get one audiobook each month that you can keep forever.


What do you want to educate yourself on? Which topics are you interested to improve?

My Favourite Photography Accounts on Instagram

Some people are just real superheroes when it comes to capturing the perfect moments. I love following inspiring people on Instagram and be blown away by the beauty of their shots. I already shared a few of my absolute favourites in the categories travel, veganism and fashion with you.

This time the accounts can’t really be put into one category but instead, they are masterpieces in storytelling and expressing feelings, emotions and vibes through their photography. In my opinion, these accounts create art!

@espenvalverde

Landscape photography can be boring. But not when you know how to capture it right. When there is a story behind it, a feeling and emotions that are soaked in that one shot.

@chelseakauai

What she is able to experience is out of this world. And she knows how to show these moments and bring the feelings behind it across to her viewers – pure magic.

@_foodstories_

It is so beautiful to see what art these two ladies create with their locations, tables, plates and food. You could say this is food photography, landscape, detail and home or interior photography in one. Such a huge inspiration.

@alliemtaylor

This traveller just knows how to show the depth of landscapes. Usually, I would say you can’t capture these huge mountains and breathtaking landscapes in one shot, but she knows how to.

@vanellimelli

The vibe Melli spreads is just adorable. Cute, smiling and straight from the 90th.

@linesauberlich

These soft tones are just made to dream of. I love how her pictures are calm and adventurous at the same time.

@vagabondhearts

Another adventurous soul that captures the best views and hiking-rest-places in her shots. Makes me want to go on adventures in the mountains straight away.

@lene_merle

I just recently discovered her because of her wonderful pictures of her trip through the south of Australia. I love that her couple pictures are something different, not to cheesy, kinda real, kinda what you dream about. Just beautiful.


What are your favourite photographers on Instagram? What pictures make you start to dream? Do you like the ones I choose to show you?