My Favourite Photography Accounts on Instagram

Some people are just real superheroes when it comes to capturing the perfect moments. I love following inspiring people on Instagram and be blown away by the beauty of their shots. I already shared a few of my absolute favourites in the categories travel, veganism and fashion with you.

This time the accounts can’t really be put into one category but instead, they are masterpieces in storytelling and expressing feelings, emotions and vibes through their photography. In my opinion, these accounts create art!

@espenvalverde

Landscape photography can be boring. But not when you know how to capture it right. When there is a story behind it, a feeling and emotions that are soaked in that one shot.

@chelseakauai

What she is able to experience is out of this world. And she knows how to show these moments and bring the feelings behind it across to her viewers – pure magic.

@_foodstories_

It is so beautiful to see what art these two ladies create with their locations, tables, plates and food. You could say this is food photography, landscape, detail and home or interior photography in one. Such a huge inspiration.

@alliemtaylor

This traveller just knows how to show the depth of landscapes. Usually, I would say you can’t capture these huge mountains and breathtaking landscapes in one shot, but she knows how to.

@vanellimelli

The vibe Melli spreads is just adorable. Cute, smiling and straight from the 90th.

@linesauberlich

These soft tones are just made to dream of. I love how her pictures are calm and adventurous at the same time.

@vagabondhearts

Another adventurous soul that captures the best views and hiking-rest-places in her shots. Makes me want to go on adventures in the mountains straight away.

@lene_merle

I just recently discovered her because of her wonderful pictures of her trip through the south of Australia. I love that her couple pictures are something different, not to cheesy, kinda real, kinda what you dream about. Just beautiful.


What are your favourite photographers on Instagram? What pictures make you start to dream? Do you like the ones I choose to show you?

 

Advertisements

LesenHörenSehen

Diana hat auf ihrem Blog doandlive eine Solche Favoriten Reihe ins Leben gerufen, in der sie Lieblings Bücher, Artikel, Podcasts, Filme, Videos, Serien usw. der letzten Zeit reviewed und ich dachte das wäre eine gute Idee, nachdem ich im Urlaub fünf Bücher gelesen habe und bereits nach Empfehlungen gefragt wurde.

Obwohl ich mit dem letzten Artikel so gut auf Englisch gestartet bin, möchte ich diesen wieder auf Deutsch schreiben, da es sich teilweise um deutsche Bücher/Podcasts handelt und das irgendwie keinen Sinn ergäbe :D


Alle hier genannten Medien entsprechen meinen eigenen Vorlieben und ich habe damit keine komerziellen Absichten. 

LSVK0309

Lesen

Die Bücher die ihr oben seht hatte ich alle mit im Urlaub. The Summer Book und Das Bildnis des Dorian Gray habe ich allerdings noch nicht gelesen.

Das Buch Kleine Fluchten von Jojo Moyers fasst einige Kurzgeschichten zusammen und ist schnell weggelesen. Die Geschichten waren alle ganz schön, manche witzig, aber nichts wirklich fesselndes.

Der alte Mann und das Meer von Ernest Hemingway habe ich auf Empfehlung meines Papas gelesen, der die Geschichte liebt und auch, weil es Hemingway ist und ich dachte von ihm könne man mal was gelesen haben :D Seine schreibweise ist auch wirklich total schön, anschaulich und teilweise auch witzig, aber die Geschichte sehr langweilig.

IMG_3861

Das Buch habe ich vor Ewigkeiten mal geschenkt bekommen und jetzt war die Zeit, dass ich es mir endlich mal vorgenommen habe. Die Geschichte wechselt zwischen zwei Zeiten, jedoch aus der Sicht der gleichen Hauptperson. Vor allem das letzte drittel ist wirklich sehr spannend bzw. verzwickt, nur der Anfang braucht etwas um in Fahrt zu kommen.

IMG_3875

„Die Welt wie wir sie kannten“

Dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Die Geschichte ist fiktional und aus der Sicht eines Mädchens erzählt, die mit ihrer Familie ums Überleben kämpft nachdem Meteoriten auf dem Mond einschlagen und damit das Gleichgewicht auf der Erde aus dem Ruder bringen. Unglaublich spannend und interessant das ganze Buch über und man wünschte, es würde weiter gehen! Zum Glück gibt es zwei weitere Bände.

VHVP2996

Eins meiner neuen Lieblingsbücher

Dieses Buch kann ich definitiv zu meinen neuen Lieblingsbüchern zählen. Es ist aus der Sicht des Todes geschrieben und die Geschichte ist so schön, süß, traurig, herzzerreißend, spannend und interessant – alles auf einmal. Am Anfang braucht man ein paar Seiten um sich einzugewöhnen, aber später verliebt man sich so in die Charaktere und die Geschichte und möchte, dass es ewig weiter geht. Wirklich sehr empfehlenswert!

XBYWE6181

Auch eine richtig schöne, überhaupt nicht kitschige oder klassische, sondern ganz andere Liebesgeschichte. Vor allem auch interessant, weil es in Australien und nicht in den USA spielt und hauptsächlich aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist.

IMG_3882

Ein Blogartikel, der mich sehr angesprochen hat und auch als Anstoß zu meinem Text „No Time“ war, ist dieser Beitrag von melinamandarini. Ich habe mich in ihren Worten so verstanden gefühlt, dass ich daraufhin sofort ein paar eigene Gedanken und meine eigene Situation niederschreiben musste, was mir sehr geholfen hat.


Hören

Gerade jetzt beim ganzen Bilder aussortieren und bearbeiten nach dem Urlaub, brauche ich unbedingt einen neuen Podcast, der unterhaltsam ist! Zu informative gefallen mir nicht so gut, weil ich mich dafür zu sehr konzentrieren muss, aber wenn ihr entspannte und unterhaltsame habt, die eher so eine Art Gespräch oder Interview sind – immer her damit!

Ich höre sehr gerne Beste Vaterfreuden und den Podcast „Kurz durchdacht“.

Auch @elsas_wholesomelife eine meine absoluten Lieblinge auf Instagram war ebenfalls letztens in einem Podcast-Interview, welches sehr interessant war und bei dem man viel über sie erfahren hat.

DSC00365

Sehen

Fernsehen und Serien sind nicht so mein Ding, da ich viel lieber YouTube gucke. In nächster Zeit gibt es allerdings 2 Filme, die ich gerne im Kino gucken möchte: Mamma Mia 2 und Die Farbe des Horizont – mal sehen ob ich das schaffe. Wahscheinlich eher nicht, weil ich nicht so viel Geld ausgeben möchte :D

Ansonsten gibt es im Sehen-Teil leider nicht so viel neues. Meine alten Lieblinge wie Ellen Fischer, Sarah Lemkus und Christie Swadling schaue ich immer noch am liebsten. Zusätzlich habe ich Corinna Fee als nachhaltige deutsche Youtuberin neu entdeckt und gucke gerade mal wieder Zoellas Vlogs ganz gerne.

Außerdem haben mein Bruder und ich uns im Urlaub total gerne Jay Alvarrez Videos als Inspiration angeguckt.


Welche Bücher könnt ihr mir empfehlen? Was lest oder hört ihr gerne bzw. wen liebt ihr auf Youtube?

My Beloved Ones in May ’18 | Favorites

Im Mai habe ich einige neue Sachen ausprobiert und getestet, hauptsächlich in der Kategorie: Essen – war ja klar! :D

Damit meine Monatsfavoriten aber nicht immer nur aus Essen bestehen, teile ich dieses mal auch noch meine all-time Favorites in der Kategorie Haut- und Haarpflege mit euch. Auf diese bin ich zwar nicht erst in diesem Monat gestoßen, sondern benutze sie schon viel viel länger, zu meinen Favoriten gehören sie aber sozusagen jeden Monat.

Food

Zuerst beginnen wir aber trotzdem mit dem Essen :D

DSC07928.JPG

Kokoswasser habe ich zwar schon im April als Liebling genannt. Diesen Monat habe ich aber eine besonders leckere Marke gefunden, die es bei Lidl zu kaufen gibt.

Ein idealer gesunder Erfrischer an heißen Tagen! Ohne Zucker, Zusatzstoffe oder sonstiges :)

Eine Entdeckung bei Aldi Nord, über die ich unheimlich glücklich bin! Nudeln aus Erbsen / Kichererbsen / roten Linsen. Kein Weizen, dafür viele Proteine, Ballaststoffe usw. – super gesund und dafür auch noch in einem angemessenen Preisrahmen.

250g kosten 1,70€. Ja, dass ist trotzdem mehr als normale Nudeln, aber dafür sind sie wirlich super gesunde und normalerweise findet man sowas nur im Bio-Laden für wesentlich mehr Geld.

Da ich sonst nur in meinen What I Eat in a Day Posts dazu komme euch meine täglichen Malzeiten und Vorlieben zu zeigen, möchte ich dies gerne etwas mehr in meinen monatlichen Favoriten mit einbringen.

Endlich hat die Erdbeerzeit begonnen und unsere Erdbeer-Pflanzen im Garten bescheren uns jeden Tag einen riesigen Korb voll mit süßen roten Früchtchen. So viele, dass jeder eine ganze Schüssel essen kann.

Und auch die Mangos (leider nicht aus dem Garten) sind gerade so lecker! Meine liebste Kombi ist daher: Mango, Apfel, Erdbeeren und Blaubeeren mit dem Mango Joghurt von Made with Luve aus Lupinen und darüber mein selbstgemachtes Müsli!

Auch mein leckeres Pad Thai haben wir mal wieder nachgekocht und es schmeckt einfach so so lecker! Vor allem wenn man frischen Tofu aus dem Asialaden hat <3

Da ich ja nicht mehr zur Schule gehe und nur noch meine mündliche Prüfung vorbereite, kann ich mir morgens auch ein bisschen mehr Zeit für mein Frühstück und die Food-Fotografie nehmen und es macht mir so so viel Spaß! Demnächst möchte ich dazu auch einen Blogpost verfassen – schreibt mir gerne, was euch interessieren würde!

IMG_2570

In Berlin habe ich diesen Monat meine very first Acai Bowl gegessen – ein Highlight! Richtig lecker fruchtig und das Müsli und die Banane darauf hat super gut geschmeckt, leider hatte sie auch einen stolzen Preis von 8€ aber dafür shoppe ich ja keine Klamotten :D

DSC07497.JPG

// PR-Sample //

Durch eine Kooperation mit Frau Ultrafrisch hatte ich die Möglichkeit einige ihrer Produkt auszuprobieren. Ihr wisst wie unglaublich gerne ich neue, vegane und gesunde Sachen teste und deswegen habe ich mich total darüber gefreut.

Ich habe zwei verschiedene Sorten Smoothie Kekse getestet, die ich beide richtig lecker fand. Auch meine Freundinnen haben sie als toll empfunden, nur mein Bruder fand die Konsistenz eklig :D

DSC07893.JPG

Außerdem hatte ich noch eine Tomatensuppe mit Roter Beete probiert. Diese habe ich als Sauce mit den Linsennudeln (siehe oben) und grünem Gemüse und frischen Tomaten gegessen. In dieser Kombi war es auch echt lecker, aber ich habe die Suppe auch mal nur so gegessen und empfand sie als sehr salzig für meinen Geschmack.

Eine Soja-Bolognese steht noch zum testen aus…

IMG_2466.JPG

Eine Sache, die ich gerne noch mit euch teilen möchte, sind Stifte :D Mal ganz was anderes, aber ich liebe diese Stifte um schöne Karten zu malen, denn sie geben einen richtig tollen Look und man kann sie – obwohl es Filzstifte sind durch mehrmaliges malen verstärken oder durch leichtes aufdrücken hell erscheinen lassen (siehe Blume auf Vatertagskarte).

Außerdem macht es richtig Spaß mit ihnen zu malen. Ursprünglich kenne ich sie zum malen von Mangas, aber sie eignen sich auch hervorragend für anderes. Es gibt sie in richtig vielen Farbnuancen, allerdings sind die Stifte auch ziemlich teuer.

Meiner Meinung nach lohnt es sich trotzdem sich ein paar schöne Farben für Karten anzuschaffen :)

DSC_0274.jpg

Beauty

Kommen wir nun endlich zu den Beauty-Produkten. Dabei handelt es sich allerdings nur um Pflegeprodukte, da ich mich eigentlich fast nie schminke und wenn dann benutze ich meine alten Produkte, die nicht vegan, tierversuchsfrei oder chemiefrei sind und die ich deshalb auch nicht empfehlen möchte.

Die Duschgels von Kneipp finde ich richtig gut, weil sie so lecker und frisch riechen und babei überhaupt nicht künstlich.

DSC_0467.JPG

Diese Reinigungsmilch verwendet meine ganze Familie seid jahren und wir lieben sie. Super mild, ohne irgendwelche Duftstoffe oder andere Sachen, die die Haut irritieren könnten. Ich verwende sie morgens und abends, in der Dusche und nach dem Sport.

DSC04344.JPG

Die Reinigungsmilch wird höchstens mal von diesem Reinigungsgel abgelöst, da es noch etwas besser renigt (zum Beispiel nach der Arbeit, nach der Benutzung von Sonnencreme oder ähnlichem, wo die Haut eine extra gründliche Reinigung braucht).

DSC04497.JPG

Dieser Duft ist einfach himmlisch und auch die Konsistenz richtig angenehm. Zwar leider auch nicht ohne Chemie, aber immerhin vegan und tierversuchsfrei :)

An Haarshampoo benutze ich gerade entweder ein Shampoo von Alterra oder von SANTE. Beide vegan und tierversuchsfrei, allerdings möchte ich am liebsten noch auf ein festes Shampoo wechseln, um auch den Plastikverbrauch zu reduzieren und, weil die super lange halten und dafür wenig kosten – das wird mir auch mit meinem Backpack in Australie zugute kommen. Wenn ihr Empfehlungen für festes Haarshampoo habt – gerne her damit!


Was würdet ihr gerne mehr in meinen Favoriten sehen? Langweilen euch die ganzen Food- Faves oder liebt ihr sowas genauso wie ich? Was habt ihr an den Produkten selbst schon ausprobiert? Habt ihr Empfehlungen?