Tropical Summer Feelings | July 2018

This weather is crazy! I can’t believe how lucky we are to have such a wonderful summer this year. Especially because I have lots of time to enjoy it (besides working – but still), soak it all in and it’s perfect to spend a lot of time with my friends before I’m going to be gone for a while.

I am still working on all the preparations for my adventure in Australia and I will probably share another post with my plans and some tips on how to plan your own longterm stay in Australia soon.

But for now, we are going to review the last month and look back on everything that happened in July 2018.

DSC_0583DSC_0649DSC09836IMG_3931DSC_0630DSC00332DSC00424DSC09898DSC00731

review

My month started with a family vacation to Portugal for two weeks where I really fell in love with the Algarve and its beautiful coastline.

I already posted two blog posts: one about some general information and recommendations for Portugal and all the cute little cities and towns that I suggest you to visit while your trip and the second one about our favorite beaches at the Algarve and two breathtaking photo spots you shouldn’t miss. Next week a post about our two days in Lisbon will follow.

AQLT4978.JPG

After being back home I started working again and tied to get as many hours as possible so I can save a lot for Australia and I also had to run some errands before I’m leaving. I needed to get a new passport, applied for my working holiday visa, searched for a good comfortable and light daypack and arranged some appointments at the doctor and dentist before I leave.

DSC05670.JPG

IMG_4093.JPG

I went to Leipzig with my friend to visit her new apartment because she is starting a dancing apprenticeship there and we scrolled through super cool streets. Leipzig is really awesome with vegan food and cute hipster cafés and I really would like to study there myself one day. We went to an Asian restaurant and ate freaking delicious food! I had a salad with tofu and a fresh lemon sauce, which was all I wanted in this weather and also Luisa’s ramen soup tasted amazing.

IMG_4141IMG_4145

After a way to long time I’ve been to Crops – a vegan bistro again with an old primary school friend and we ate their delicious quinoa and sweet potato salad and lots of yummy cake.

As per usual my monthly reviews only consist of food dates with friends :D But that’s just what we do – there isn’t any better combination than good food and good conversations with good friends!

IMG_4161.JPG

That’s why Luisa needed to show me a new Asian bistro that offers lots of very cheap, healthy and freaking yummy dishes. It’s called SU MO and I totally fell in love with this place. They have sushi, rice dishes, ramen, udon and salads on their menu as well as spring rolls and veggie dumplings as a starter and many vegan options with and without tofu and I really would like to test all vegan options in the future because they sound and look super good!

But for this time we went for udon soup (udon is a pasta soup with pretty thick „spaghetti“) as well as spring rolls and dumplings for starter and a passionfruit drink we shared and for all this deliciousness we only paid 16€!! We’ll definitely come back.

IMG_4369.JPG

Afterward, we went to IKEA to look for some furniture Luisa needs for her new apartment and I could not resist buying two new plates. I am just addicted to beautiful dishes :D

IMG_4389.JPG

The last weekend in July there is a free outdoor summer cinema in the park and we managed to at least go to one movie called „Weit“ (Engl. „wide“) a documentary about a couple who traveled for three years without flying and documented their journey and I can highly recommend watching it because it is very interesting and inspiring.

And something very wonderful happened to us: we were sitting next to a group of friends that were a bit older than us and they asked us if we would like to have some of their cake. I was so impressed by this yummy act of kindness and the blueberry chocolate cake tasted amazing!

IMG_1037

For the last three days, I’ve been in Vienna for a city trip with Anna as you have probably already seen in my Insta-Stories. The reason why I’m not able to show you any pictures on here is that I am pre-writing this blog post, but I will for sure make a Vienna travel guide including all the cool spots that we visited, so stay tuned for that!

DSC07780

posted

DSC01374
The vegan chocolate mousse tastes so yummy and is healthy at the same time!

plan

For August there are already some appointments scheduled. I am going to meet up with Katja from amoureuxee.de and we will hopefully take some lovely pictures together like we did last year.

IMG_2329.jpg
Here you can find the pictures we took last year!

I want to go to Wernigerode because I consider studying there and want to have a look at the uni and the town before. Also, I am going to meet up with my cousin who will visit me in Australia because we need to plan our three weeks together and book some accommodations for that time.

With my two best friends I am going to Berlin for one day to enjoy the capital city and its amazing vegan food and I am going to the Mogli Concert in Leipzig which I am so so excited about!

DSC01246

gratitude – things I am thankful for this month

  • I am very thankful for some rest, stillness and me-time on vacation without the pressure of working on my blog or preparing something for Australia because the internet at our Finca wasn’t very good and I took lots of time to read and chill in the sun.
  • I am so thankful for my brother who is totally into photography and videography for about a year which is so helpful and practical for me as well and it is so much more fun to think about good picture spots, locations etc. when your not alone and it’s easier to get amazing shots when your photographer knows what to do (at least kind of :D)
  • I am thankful for feeling happiness and excitement for my friends and to be pleased for exciting things happening in their life cause it makes me happy as well.

How has your month been? Did you go on vacation? How do you enjoy this hot weather?

 

Advertisements

Long Nights & Good Company | Juni 2018

Hä? Eine Monatsreview mitten im neuen Monat? Ja. Leider. Mein Plan war im Urlaub in Portugal auch ein bisschen am Blog zu arbeiten, jedoch hat das Internet einfach nicht mitgemacht – was ich mir eigentlich schon vorher hätte denken können, aber ich war zu faul Blogposts vorzubereiten. Und so gab es jetzt zwei Wochen lang keinen Beitrag mehr auf meinem Blog. Hat wahrscheinlich auch keiner bemerkt, aber ich habe mich etwas geärgert, denn eigentlich wollte ich ja wieder öfter posten. Hat gut funktioniert würde ich sagen :D

Da ich diese Monatsreviews aber auch für mich, als mein Tagebuch schreibe, möchte ich den Juni auf keinen Fall auslassen und so kommt der Beitrag jetzt etwas verspätet.

DSC00069


Laue Sommernächte, gemütliches Lesen im Garten, gaaanz viel Wassermelone, nur noch kurze Hosen und Kleider, die frühe Morgensonne und das leichte Lüftchen genießen, draußen sitzen und bis in die Nacht erzählen – was für ein wunderschöner Juni!

IMG_2930

Review

Mein 1. Juni begann mit einer süßen Überraschung von meiner Mama zum Kindertag: Kokosjoghurt. Ich habe mich so so riesig darüber gefreut, denn ich liiieeebe Kokosjoghurt und da er mega teuer ist, gibt es ihn leider viel zu selten.

Das erste Wochenende war voll ausgeschöpft mit Arbeiten im Biergarten und der Langen Nacht der Wissenschaft, die bei uns in Magdeburg alljährlich stattfindet.

Außerdem hatte ich noch viele Proben von meiner Tanzschule und ein Wochenende lang dann auch unsere Aufführung mit 4 Vorstellungen. Es hat mal wieder so so viel Spaß gemacht und ich bin ziemlich traurig, dass es nun vorbei ist und ich erstmal nicht mehr dort tanzen werde. Vielleicht komme ich wieder, je nach dem wo ich nach Australien studieren und wohnen will…

IMG_3402IMG_3403

Auch die Fête de la musique wird bei uns in Magdeburg gefeiert und dort wo ich arbeite spielten ebenfalls einige Bands. Dort froren Anna und ich in unseren Jeansjacken, wünschten uns vegane heiße Schokolade, quatschten über das zweisprachige Erziehen von Kindern und hatten einen schönen Abend.

Vorher waren wir noch im Café Central vegane Wraps essen, die unglaublich lecker waren. Die Bar bietet nur vegane Speisen an und die Köche machen bei uns auch bald ein eigenes veganes Restaurant auf, auf welches wir schon super gespannt sind!

IMG_3206.JPG

Dafür macht aber leider unser geliebter Strudelhof zu, bei dem es die allerbesten Apfel- bzw. Birnenstrudel gibt und natürlich waren wir noch ein letztes Mal dort, um uns zu verabschieden.

Und dann war endlich das Wochenende meiner letzten Zeugnisausgabe am Freitag und dem anschließenden Abiball am Samstag. Da ich dazu ein bisschen mehr zu erzählen hatte und es so viele schöne Fotos zum teilen gab, findet ihr dazu bereits einen eigenen Blogpost.

In der letzten Woche war bei uns ein Puppentheater Festival und es gab viele besondere Theaterstücke aus ganz Europa zu sehen. So viele tolle und besondere Künste von denen Anna und ich uns zumindest zwei Vorstellungen angesehen und komplett begeistert waren.

KZQB4096[1].jpg

Diesen Monat gab es (zumindest für meine Verhältnisse) richtig viel Sushi, wie ich in meinem What I Eat in a Day von Vorgestern schon berichtet habe. Aber bei den warmen Temperaturen ist eine kalte Malzeit auch ideal und Sushi ist einfach viiiel zu lecker!

Ich habe zwei Mal mit meiner Familie ein Sushi Picknick veranstaltet, habe es mir mit meinen besten Freundinnen schmecken lassen und war mit meinen Großeltern zum Zeugisessen ebenfalls beim Asiaten, wo ich Sushi gegessen habe.

IMG_3445[1].jpg

Noch mehr unglaublich leckeres Essen gab es bei der Gartenparty von meiner Freundin Marie. So so viele leckere Salate, Dips, Aufstriche, Brot, gegrillten Tofu…

IMG_2945.JPG

Auch gepicknickt an der Elbe haben wir mit leckerer Pizza und Pasta.

Und zum Abschluss des Monats war ich – vermutlich zum letzten Mal, da ich nach der Sommer-Pause bereits in Australien bin – mit Anna und Tete beim Poetry Slam.

DSC00365.jpg

 

Plans

Ich freue mich schon riesig auf den Juli, denn wir fliegen gleich am 01.07 für zwei Wochen nach Portugal an die Algarve und ich bin so so gespannt! Ich war vorher noch nie in diesem Land und freue mich riesig eine neue Kultur, Sprache und Region zu erkunden. Außerdem freue ich mich auf Sonnenschein, Wärme, Meer, Strand, Natur, Lesen, Genießen, Erkunden, Fotografieren und und und…

Außerdem möchte ich mit dem Schülerferienticket (bekomme ich dieses Jahr das letzte Mal) nach Berlin und Leipzig fahren und dort in coole Cafés und Second Hand Läden gehen.

DSC07504

Posted

Nachdem die Schule nun beendet ist, habe ich mir vorgenommen wieder drei Mal die Woche einen Beitrag online zu stellen und das hat diesen Monat zumindest schon teilweise geklappt. Im nächsten Monat mit schönen Urlaubsbildern wird das hoffentlich noch besser klappen!

Gepostet habe ich diesen Monat:

DSC07946


Alle hier genannten Veranstaltungen, Produkte, Restaurants usw. habe ich selbst bezahlt und es handelt sich um meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen, die für mich keinem komerziellen Zweck dienen. 

IMG_3426

 

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen, auch wenn er etwas verspätet kommt! Was gibt es bei euch neues? Genießt ihr den Sommer in vollen Zügen?

My Beloved Ones in May ’18 | Favorites

Im Mai habe ich einige neue Sachen ausprobiert und getestet, hauptsächlich in der Kategorie: Essen – war ja klar! :D

Damit meine Monatsfavoriten aber nicht immer nur aus Essen bestehen, teile ich dieses mal auch noch meine all-time Favorites in der Kategorie Haut- und Haarpflege mit euch. Auf diese bin ich zwar nicht erst in diesem Monat gestoßen, sondern benutze sie schon viel viel länger, zu meinen Favoriten gehören sie aber sozusagen jeden Monat.

Food

Zuerst beginnen wir aber trotzdem mit dem Essen :D

DSC07928.JPG

Kokoswasser habe ich zwar schon im April als Liebling genannt. Diesen Monat habe ich aber eine besonders leckere Marke gefunden, die es bei Lidl zu kaufen gibt.

Ein idealer gesunder Erfrischer an heißen Tagen! Ohne Zucker, Zusatzstoffe oder sonstiges :)

Eine Entdeckung bei Aldi Nord, über die ich unheimlich glücklich bin! Nudeln aus Erbsen / Kichererbsen / roten Linsen. Kein Weizen, dafür viele Proteine, Ballaststoffe usw. – super gesund und dafür auch noch in einem angemessenen Preisrahmen.

250g kosten 1,70€. Ja, dass ist trotzdem mehr als normale Nudeln, aber dafür sind sie wirlich super gesunde und normalerweise findet man sowas nur im Bio-Laden für wesentlich mehr Geld.

Da ich sonst nur in meinen What I Eat in a Day Posts dazu komme euch meine täglichen Malzeiten und Vorlieben zu zeigen, möchte ich dies gerne etwas mehr in meinen monatlichen Favoriten mit einbringen.

Endlich hat die Erdbeerzeit begonnen und unsere Erdbeer-Pflanzen im Garten bescheren uns jeden Tag einen riesigen Korb voll mit süßen roten Früchtchen. So viele, dass jeder eine ganze Schüssel essen kann.

Und auch die Mangos (leider nicht aus dem Garten) sind gerade so lecker! Meine liebste Kombi ist daher: Mango, Apfel, Erdbeeren und Blaubeeren mit dem Mango Joghurt von Made with Luve aus Lupinen und darüber mein selbstgemachtes Müsli!

Auch mein leckeres Pad Thai haben wir mal wieder nachgekocht und es schmeckt einfach so so lecker! Vor allem wenn man frischen Tofu aus dem Asialaden hat <3

Da ich ja nicht mehr zur Schule gehe und nur noch meine mündliche Prüfung vorbereite, kann ich mir morgens auch ein bisschen mehr Zeit für mein Frühstück und die Food-Fotografie nehmen und es macht mir so so viel Spaß! Demnächst möchte ich dazu auch einen Blogpost verfassen – schreibt mir gerne, was euch interessieren würde!

IMG_2570

In Berlin habe ich diesen Monat meine very first Acai Bowl gegessen – ein Highlight! Richtig lecker fruchtig und das Müsli und die Banane darauf hat super gut geschmeckt, leider hatte sie auch einen stolzen Preis von 8€ aber dafür shoppe ich ja keine Klamotten :D

DSC07497.JPG

// PR-Sample //

Durch eine Kooperation mit Frau Ultrafrisch hatte ich die Möglichkeit einige ihrer Produkt auszuprobieren. Ihr wisst wie unglaublich gerne ich neue, vegane und gesunde Sachen teste und deswegen habe ich mich total darüber gefreut.

Ich habe zwei verschiedene Sorten Smoothie Kekse getestet, die ich beide richtig lecker fand. Auch meine Freundinnen haben sie als toll empfunden, nur mein Bruder fand die Konsistenz eklig :D

DSC07893.JPG

Außerdem hatte ich noch eine Tomatensuppe mit Roter Beete probiert. Diese habe ich als Sauce mit den Linsennudeln (siehe oben) und grünem Gemüse und frischen Tomaten gegessen. In dieser Kombi war es auch echt lecker, aber ich habe die Suppe auch mal nur so gegessen und empfand sie als sehr salzig für meinen Geschmack.

Eine Soja-Bolognese steht noch zum testen aus…

IMG_2466.JPG

Eine Sache, die ich gerne noch mit euch teilen möchte, sind Stifte :D Mal ganz was anderes, aber ich liebe diese Stifte um schöne Karten zu malen, denn sie geben einen richtig tollen Look und man kann sie – obwohl es Filzstifte sind durch mehrmaliges malen verstärken oder durch leichtes aufdrücken hell erscheinen lassen (siehe Blume auf Vatertagskarte).

Außerdem macht es richtig Spaß mit ihnen zu malen. Ursprünglich kenne ich sie zum malen von Mangas, aber sie eignen sich auch hervorragend für anderes. Es gibt sie in richtig vielen Farbnuancen, allerdings sind die Stifte auch ziemlich teuer.

Meiner Meinung nach lohnt es sich trotzdem sich ein paar schöne Farben für Karten anzuschaffen :)

DSC_0274.jpg

Beauty

Kommen wir nun endlich zu den Beauty-Produkten. Dabei handelt es sich allerdings nur um Pflegeprodukte, da ich mich eigentlich fast nie schminke und wenn dann benutze ich meine alten Produkte, die nicht vegan, tierversuchsfrei oder chemiefrei sind und die ich deshalb auch nicht empfehlen möchte.

Die Duschgels von Kneipp finde ich richtig gut, weil sie so lecker und frisch riechen und babei überhaupt nicht künstlich.

DSC_0467.JPG

Diese Reinigungsmilch verwendet meine ganze Familie seid jahren und wir lieben sie. Super mild, ohne irgendwelche Duftstoffe oder andere Sachen, die die Haut irritieren könnten. Ich verwende sie morgens und abends, in der Dusche und nach dem Sport.

DSC04344.JPG

Die Reinigungsmilch wird höchstens mal von diesem Reinigungsgel abgelöst, da es noch etwas besser renigt (zum Beispiel nach der Arbeit, nach der Benutzung von Sonnencreme oder ähnlichem, wo die Haut eine extra gründliche Reinigung braucht).

DSC04497.JPG

Dieser Duft ist einfach himmlisch und auch die Konsistenz richtig angenehm. Zwar leider auch nicht ohne Chemie, aber immerhin vegan und tierversuchsfrei :)

An Haarshampoo benutze ich gerade entweder ein Shampoo von Alterra oder von SANTE. Beide vegan und tierversuchsfrei, allerdings möchte ich am liebsten noch auf ein festes Shampoo wechseln, um auch den Plastikverbrauch zu reduzieren und, weil die super lange halten und dafür wenig kosten – das wird mir auch mit meinem Backpack in Australie zugute kommen. Wenn ihr Empfehlungen für festes Haarshampoo habt – gerne her damit!


Was würdet ihr gerne mehr in meinen Favoriten sehen? Langweilen euch die ganzen Food- Faves oder liebt ihr sowas genauso wie ich? Was habt ihr an den Produkten selbst schon ausprobiert? Habt ihr Empfehlungen?