Food Tests, Veganism, Products & More

Ich liebe es in Supermärkten neue vegane Produkte zu entdecken und zu testen. Das macht mir total Spaß, ich finde es interessant und es macht mich auch irgendwie glücklich!

DSC03508

In meinen Vegan Food Test -Posts stelle ich euch von mir getestete und als lecker empfundene Produkte vor. Damit möchte ich zum einen darauf aufmerksam machen, wie unglaublich vielfältig die vegane Ernährung ist, dass es noch lange nichts mit Verzicht zu tun hat und auch wie unglaublich der Markt an „Ersatzprodukten“ boomt, weil die Nachfrage steigt.

Natürlich weiß ich, dass diese Produkte meist nicht „gesund“ und schon gar nicht clean sind. Klar, es sind verarbeitete Produkte, Fertigprodukte und die gehören nicht zu einer gesunden Ernährung dazu. Aber für mich ist Essen auch Genuss und Freude und dazu gehören auch Eis, Süßigkeiten oder andere leckere Produkte. Die Mischung macht’s, Balance is Key!

DSC03510.JPG

Außerdem sind die veganen Alternativen meistens ohne künstliche Zusätze (bzw. versuche ich darauf zu achten nur solche zu kaufen), sie sind zwar verarbeitet, aber trotzdem aus 100% „normalen“ Zutaten, was für mich bedeutet, dass sie zumindest nicht total ungesund sind.

Ich weiß auch, dass die vegane Ernährung das Beste für unseren Körper, die Umwelt und die Tiere ist. Deswegen ernähre ich mich auch so viel wie möglich vegan. Ich habe Spaß daran mehr darüber zu lernen (z.B über Youtuber wie Bonny Rebecca, Christie Swadling oder Ellen Fisher), neue Rezepte (wie meine Schoko-Protein-Pancakes oder „Rührei“ aus Tofu) zu probieren oder eben auch Produkte zu testen.

DSC00999

Meine veganen Food Tests -Posts sind teilweise total gut und manchmal eher nicht so toll bei euch angekommen. Da sie mir aber so Spaß machen und ich es liebe die Produkte zu testen und auch gerne andere darauf aufmerksam machen möchte, dass sie nicht auf Käse, Schokolade oder Joghurt verzichten müssen, schreibe ich sie immer gerne und werde das auch weiterhin machen. Allerdings möchte ich nicht einfach nur noch 5 Produkte aus unterschiedlichen Kategorien vorstellen, sondern diese jetzt in meine Lieblings Aufstriche, Süßigkeiten oder Grillprodukte unterteilen. Was haltet ihr von dieser Idee?

In diesem Zusammenhang habe ich mich riesig gefreut von dem Online-Supermarkt allyouneedfresh.de erfahren zu haben. Dort findet man zum einen eine riesige Auswahl an „normalen Produkten“, aber auch einige Sachen, die es nicht in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Deswegen habe ich mich sehr gefreut mit ihnen kooperieren zu dürfen und einige der Produkte aus ihrem veganen Sortiment testen zu können!

Diese werdet ihr dann natürlich auch in meinen Favorite Vegan Product -Posts finden!

Viele der Produkte die ich dort bestellt habe, kannte ich schon in anderen Geschmacksrichtungen oder Sorten oder habe bereits von ihnen gehört und war deswegen umso glücklicher sie hier endlich kaufen und probieren zu können.

Zu den Produkten, die ich bereits probiert habe, will ich hier ein paar Worte sagen:

Harvest Moon Kokos Joghurt: Ich habe den Joghurt im Bio Laden bereits in Mini-Format gesehen und auch probiert und war verliebt. Die größere Verpackung kannte ich bis dato noch nicht und bin begeistert, weil er dadurch ein wenig günstiger ist. Geschmacklich bin ich total verliebt in Kokos Joghurt und hoffe, dass wenn die Popularität steigt, sie auch etwas billiger werden.

Vleischwurst: Die orange Verpackung erinnert mich an meine liebste Mortadella von früher! Und ich bin auch total begeistert von der Alternative. Natürlich schmeckt sie nicht genau so und natürlich schmeckt sie auch nicht wie echtes Fleisch. Aber das will ich auch gar nicht unbedingt. Hauptsache sie schmeckt gut, die Konsistenz ist gut und sie ähnelt dem Produkt, sodass man sie mit dem gleichen schönen Gefühl wie früher essen kann (ohne, dass dafür Tiere leiden!)

Simply V: Den Vrischkäse habe ich schon mehrfach gekauft und liebe ihn! Allerdings war die Sorte Paprika für mich neu, weswegen ich ihn bestellt habe. Ich bin total begeistert von diesem Ersatzprodukt aus Mandeln, jedoch ist die Sorte: Kräuter noch immer mein Favorit.

Vegane Gummibären: Beim ersten Reinbeißen haben alle erstmal das Gesicht verzogen, weil man etwas ganz anderes erwartet. Die Gummibären sehen genauso aus wie die Bären von Haribo, allerdings „brechen“ sie beim darauf Beißen auseinander und sind nicht zu zäh und gummiartig wie normale Gummitiere. Geschmacklich sind sie der absolute Wahnsinn! Überhaupt nicht künstlich und super fruchtig :)

DSC03469.JPG

Einen negativen Aspekt, den ich allerdings ebenfalls in diesem Post ansprechen will, ist der unglaubliche Verpackungs-Wahnsinn, der beim Einkaufen im Internet entsteht. Die Tiefkühl-bzw. Kühltheken.Produkte müssen natürlich auch frisch bei uns zu Hause ankommen. Dafür werden sie in einer extra Isolierbox mit Kühlpäcks zusätzlich zum Karton mit den anderen Produkten geliefert. Das ist total viel Müll und Plastik und damit ökologisch nicht für den wöchentlichen Einkauf zu vertreten! Für solche besonderen Bestellungen wie bei mir, die nicht in regelmäßigen Abständen geschehen, mag das in Ordnung sein, aber ganz sicher nicht als Ersatz für den Gang in den Supermarkt (der ohnehin schon mit total viel Verpackungsschwachsinn verbunden ist!)

DSC03472

Eine weitere Sache über die ich mich riesig gefreut habe und von der ich gern berichten möchte ist, dass ich endlich auch warmes Mittagessen in der Schule habe! Bis vor kurzem hatte ich mein selbstgemachtes Mittag immer in normalen Dosen kalt mit. Da warmes Essen aber so viel besser schmeckt und auch gesunder ist (vor allem, wenn es draußen kälter wird), haben wir uns jetzt Thermos Dosen bestellt. Das Essen bleibt darin auch wirklich super warm/heiß und es ist so schön zum Mittag etwas warmes Essen zu können :)

Advertisements

Vegan Food Test #6 | Summer Edition

Ich liebe es vegane Produkte zu testen, durch Läden zu laufen und ihr veganes Sortiment zu inspizieren oder in Restaurants und Cafés vegane Gerichte zu testen. Aber ich bin nicht vegan (noch nicht).

Ich weiß auch nicht genau was ich daran so habe, aber ich finde es einfach super interessant und deswegen mach ich es. Der vegane Markt ist gerade total am boomen und ich liebe es immer mehr neue Produkte überall zu finden, die ich natürlich sofort testen möchte :D

Meine Mama schenkt mir schon gar keine richtigen Süßigkeiten (außer dunkle Schokolade) mehr, sondern ich bekomme einfach einen Gutschein für unseren Bio-Laden und dort kann ich mir dann selbst Sachen aussuchen die ich probieren möchte. Das schönste Geschenk! :D

Deswegen gibt es heute von mir auch mal wieder einen Vegan Food Test. Die kommen ja irgendwie immer unterschiedlich an, manchmal mögt ihr sie und manchmal schenkt ihr ihnen keine Aufmerksamkeit. Aber da ich es liebe Produkte zu testen und vielleicht zumindest einigen helfen kann, welche Produkte sie selbst mal probieren wollen und ich auch immer Empfehlungen von euch bekomme, mach ich einfach weiter!

Diesmal gibt es eine Sommer Edition, mit Grillsachen und Eis! Leider sind mir irgendwie drei Bilder auf meinem Handy verloren gegangen, weswegen ich diese aus dem Internet genommen habe. Also wundert euch nicht :)

Dieses Eis habe ich schon so oft nachgekauft. Es ist total simpel, Vanille und Schoko, aber soo lecker und cremig. So cremig ist nicht einmal Milch-Eis. Außerdem schmeckt es wirklich richtig echt schokoladig und vanillig und nicht künstlich. Da es mit Kokosmilch gemacht ist, schmeckt es leicht nach Kokos, aber nur wirklich sehr leicht (ich mag kein Kokos und mir schmeckt es trotzdem!) Meinem Papa schmeckt das Eis auch richtig gut :) Zu kaufen gibt es das bei Kaufland und ich hoffe, dass es davon bald noch mehr Sorten gibt, da es sonst nirgens so cremiges veganes Eis gibt :)

5.PNG

 

Auch dieses Eis kann ich euch sehr empfehlen! Von „Das Eis“ gibt es noch mehrere Sorten, im Bio Laden, aber ich habe bis jetzt nur dieses probiert. Das Eis ist zwar nicht so cremig, da es mit Reismilch gemacht wird, aber trotzdem super lecker und und nicht übersüß. Außerdem sind leckere Keks Stückchen dazwischen.

 

 

 

 

2
Quelle: kaufland.de 

Das Eis ist der Wahnsinn! Es schmeckt so so echt und überhaupt nicht vegan, dass man jemanden damit zu 100% veräppeln könnte (nur nicht mit echtem Magnum, da das eingravierte M fehlt :D ). Die Schokolade ist sehr lecker, dunkel, aber nicht zu bitter und das Vanille Eis total toll! Super cremig und sehr „echt“ :) Einfach Hammer!

3
Quelle: alles-vegetarisch.de

 

Die ersten veganen Würstchen die ich probiert habe (es werden definitiv noch weitere folgen) und sie haben mir wirklich gut geschmeckt. Der Geschmack ist super und sie sind sehr gut gewürzt. Die Konsistenz ist etwas fester als bei normalen Würstchen, aber ich kann sie dennoch empfehlen. Zu kaufen gibt es sie bei Kaufland.

 

DSC_1259

Tolle Burger-Patties für selbstgemachte Burger! Ihr Aussehen ist täuschend echt und der Geschmack ist auch super (nicht echt, aber lecker). Sie sind gut gewürzt und die Konsistenz ist auch ziemlich nah dran :) Kaufe ich immer wieder, bei Kaufland, zum Burger-Abend mit Freunden

4
Quelle: petazwei.de

 

 

In dem Grillmix ist ebenfalls eines dieser Burgerpatties enthalten. Dazu ein Mais-Patty, der super schmeckt und ein Spieß mit Klöpsen. Die sind aus der gleichen Masse wie der Patty und auch super lecker (und sehen täuschen echt aus :D ).

 

 

 

 

 

Falls sich jemand fragt, warum ich solche Soja-Würstchen esse und keine richtigen Würstchen, bzw. warum ich solches „Fake-Zeug“ esse: Ich verzichte nicht auf Fleisch, weil es mir nicht schmeckt. Ich will keine toten Lebewesen essen, nicht die Massentierhaltung unterstützen, die Umwelt verpesten und und und… das ist der Grund und deswegen finde ich es toll, dass es solche Alternativen gibt, denn es fällt mir manchmal schwer dem Genuss zu widerstehen.

Ich bin sicher es wird noch einen zweiten „Sommer Food Test“ geben, mit weiteren Gill- und Eis-Empfehlungen von mir :)

Ich freue mich auf eure Meinung zum Thema „Fake-Meat“ und Empfehlungen zu Produkten, die ihr mögt und die ich auch testen sollte!

Unterschrift (2)

 

 

 

Vegan Food Test #5

Mein letzter Food Test mit vielen Produkten aus dem Asia Laden ist schon eine ganze Weile her. Weswegen es heute mal wieder einen für euch gibt. Die Food Tests sind bei euch irgendwie immer so eine Sache. Manchmal gefallen sie euch total gut und dann wiederum nicht… Da ich es aber liebe Produkte zu testen und darüber zu Berichten und meine Erfahrungen mit ihnen auszutauschen, werden sie auch weiterhin hin und wieder bei mir erscheinen. Meine Oma hat mir auch gerade eine Öko Test Zeitschrift mitgebracht, in der es um vegane Ersatz Produkte geht und in der ich mich auf jeden Fall auch noch weiter belesen werde. Eventuell wird es dazu auch noch einen Post geben, je nach dem ob ich was dazu zu sagen habe :D

DSC_0200.JPG

Los geht es aber jetzt erstmal mit diesem leckeren (und sicher ungesundem) Ersatzprodukt: Tofu Hack! Ich habe noch kein anderes, als dieses von Kaufland probiert, aber schon das hat mich überzeugt. Die Konsistenz war richtig echt und der Geschmack total lecker! Auch meinem Papa hat es sehr geschmeckt, als ich daraus Gnoccis mit Bolognese in meinem letzten What I eat in a Day Post gemacht habe. Ein super schnelles und leckeres Rezept! Sehr zu empfehlen :) Ich werde mich jetzt jedoch mal an selbst gemachtem Tofu Hack probieren, um das ganze Fett und Salz in diesem Vorgefertigtem Zeug zu vermeiden, damit es dann auch wirklich gesund ist.

9

Veganer Frischkäse ist immer toll, da mir dieser wirklich fehlen würde. Und dieser aus dem Bio Laden schmeckt einfach sooo toll! Überhaupt nicht nach Soja und sehr gut gewürzt, tolle Konsistenz und man merkt nicht, dass er ohne Milch gemacht ist. Einfach nur richtig lecker und von meiner ganzen Familie geliebt. Außerdem enthält er nicht so viel Fett wie alle anderen veganen Brotaufstriche, die auf Basis von Sonnenblumenkernen gemacht sind :)

 

 

DSC_0174

Auch wenn Mehl immer vegan ist und hier somit nicht unbedingt hinpasst, möchte ich euch dieses unbedingt vorstellen. Ich nutze es als Ersatz für feines Weizenmehl z.B für Pancakes, Waffeln oder Kuchen. Die Konsistenz ist total fein und man braucht es nicht einmal zu sieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC_0353

Wenn ihr euer Müsli ein wenig aufpeppen wollt, aber keine Lust auf die ganzen ungesunden und mit Zucker vollgepumpten Cornflakes habt, dann ist das die perfekte Alternative. Kennt ihr diese Honey-Pops oder wie auch immer die heißen? Die habe ich früher geliebt und das ist die gesunde Variante davon. Dinkelpuffs mit Honig gesüßt. Mehr ist es nicht und es macht ein Müsli so schön crunchy und lecker!

DSC_0161.JPG

Brotaufstriche gibt es ja in allen Varianten. Dieser ist einer unserer Favoriten. Lidl hat sowieso die besten Aufstriche und Rote-Bete-Meerrettich ist so lecker und leicht scharf. Außerdem hat er die schönste Farbe! :D