My Beloved Ones in May ’18 | Favorites

Im Mai habe ich einige neue Sachen ausprobiert und getestet, hauptsächlich in der Kategorie: Essen – war ja klar! :D

Damit meine Monatsfavoriten aber nicht immer nur aus Essen bestehen, teile ich dieses mal auch noch meine all-time Favorites in der Kategorie Haut- und Haarpflege mit euch. Auf diese bin ich zwar nicht erst in diesem Monat gestoßen, sondern benutze sie schon viel viel länger, zu meinen Favoriten gehören sie aber sozusagen jeden Monat.

Food

Zuerst beginnen wir aber trotzdem mit dem Essen :D

DSC07928.JPG

Kokoswasser habe ich zwar schon im April als Liebling genannt. Diesen Monat habe ich aber eine besonders leckere Marke gefunden, die es bei Lidl zu kaufen gibt.

Ein idealer gesunder Erfrischer an heißen Tagen! Ohne Zucker, Zusatzstoffe oder sonstiges :)

Eine Entdeckung bei Aldi Nord, über die ich unheimlich glücklich bin! Nudeln aus Erbsen / Kichererbsen / roten Linsen. Kein Weizen, dafür viele Proteine, Ballaststoffe usw. – super gesund und dafür auch noch in einem angemessenen Preisrahmen.

250g kosten 1,70€. Ja, dass ist trotzdem mehr als normale Nudeln, aber dafür sind sie wirlich super gesunde und normalerweise findet man sowas nur im Bio-Laden für wesentlich mehr Geld.

Da ich sonst nur in meinen What I Eat in a Day Posts dazu komme euch meine täglichen Malzeiten und Vorlieben zu zeigen, möchte ich dies gerne etwas mehr in meinen monatlichen Favoriten mit einbringen.

Endlich hat die Erdbeerzeit begonnen und unsere Erdbeer-Pflanzen im Garten bescheren uns jeden Tag einen riesigen Korb voll mit süßen roten Früchtchen. So viele, dass jeder eine ganze Schüssel essen kann.

Und auch die Mangos (leider nicht aus dem Garten) sind gerade so lecker! Meine liebste Kombi ist daher: Mango, Apfel, Erdbeeren und Blaubeeren mit dem Mango Joghurt von Made with Luve aus Lupinen und darüber mein selbstgemachtes Müsli!

Auch mein leckeres Pad Thai haben wir mal wieder nachgekocht und es schmeckt einfach so so lecker! Vor allem wenn man frischen Tofu aus dem Asialaden hat <3

Da ich ja nicht mehr zur Schule gehe und nur noch meine mündliche Prüfung vorbereite, kann ich mir morgens auch ein bisschen mehr Zeit für mein Frühstück und die Food-Fotografie nehmen und es macht mir so so viel Spaß! Demnächst möchte ich dazu auch einen Blogpost verfassen – schreibt mir gerne, was euch interessieren würde!

IMG_2570

In Berlin habe ich diesen Monat meine very first Acai Bowl gegessen – ein Highlight! Richtig lecker fruchtig und das Müsli und die Banane darauf hat super gut geschmeckt, leider hatte sie auch einen stolzen Preis von 8€ aber dafür shoppe ich ja keine Klamotten :D

DSC07497.JPG

// PR-Sample //

Durch eine Kooperation mit Frau Ultrafrisch hatte ich die Möglichkeit einige ihrer Produkt auszuprobieren. Ihr wisst wie unglaublich gerne ich neue, vegane und gesunde Sachen teste und deswegen habe ich mich total darüber gefreut.

Ich habe zwei verschiedene Sorten Smoothie Kekse getestet, die ich beide richtig lecker fand. Auch meine Freundinnen haben sie als toll empfunden, nur mein Bruder fand die Konsistenz eklig :D

DSC07893.JPG

Außerdem hatte ich noch eine Tomatensuppe mit Roter Beete probiert. Diese habe ich als Sauce mit den Linsennudeln (siehe oben) und grünem Gemüse und frischen Tomaten gegessen. In dieser Kombi war es auch echt lecker, aber ich habe die Suppe auch mal nur so gegessen und empfand sie als sehr salzig für meinen Geschmack.

Eine Soja-Bolognese steht noch zum testen aus…

IMG_2466.JPG

Eine Sache, die ich gerne noch mit euch teilen möchte, sind Stifte :D Mal ganz was anderes, aber ich liebe diese Stifte um schöne Karten zu malen, denn sie geben einen richtig tollen Look und man kann sie – obwohl es Filzstifte sind durch mehrmaliges malen verstärken oder durch leichtes aufdrücken hell erscheinen lassen (siehe Blume auf Vatertagskarte).

Außerdem macht es richtig Spaß mit ihnen zu malen. Ursprünglich kenne ich sie zum malen von Mangas, aber sie eignen sich auch hervorragend für anderes. Es gibt sie in richtig vielen Farbnuancen, allerdings sind die Stifte auch ziemlich teuer.

Meiner Meinung nach lohnt es sich trotzdem sich ein paar schöne Farben für Karten anzuschaffen :)

DSC_0274.jpg

Beauty

Kommen wir nun endlich zu den Beauty-Produkten. Dabei handelt es sich allerdings nur um Pflegeprodukte, da ich mich eigentlich fast nie schminke und wenn dann benutze ich meine alten Produkte, die nicht vegan, tierversuchsfrei oder chemiefrei sind und die ich deshalb auch nicht empfehlen möchte.

Die Duschgels von Kneipp finde ich richtig gut, weil sie so lecker und frisch riechen und babei überhaupt nicht künstlich.

DSC_0467.JPG

Diese Reinigungsmilch verwendet meine ganze Familie seid jahren und wir lieben sie. Super mild, ohne irgendwelche Duftstoffe oder andere Sachen, die die Haut irritieren könnten. Ich verwende sie morgens und abends, in der Dusche und nach dem Sport.

DSC04344.JPG

Die Reinigungsmilch wird höchstens mal von diesem Reinigungsgel abgelöst, da es noch etwas besser renigt (zum Beispiel nach der Arbeit, nach der Benutzung von Sonnencreme oder ähnlichem, wo die Haut eine extra gründliche Reinigung braucht).

DSC04497.JPG

Dieser Duft ist einfach himmlisch und auch die Konsistenz richtig angenehm. Zwar leider auch nicht ohne Chemie, aber immerhin vegan und tierversuchsfrei :)

An Haarshampoo benutze ich gerade entweder ein Shampoo von Alterra oder von SANTE. Beide vegan und tierversuchsfrei, allerdings möchte ich am liebsten noch auf ein festes Shampoo wechseln, um auch den Plastikverbrauch zu reduzieren und, weil die super lange halten und dafür wenig kosten – das wird mir auch mit meinem Backpack in Australie zugute kommen. Wenn ihr Empfehlungen für festes Haarshampoo habt – gerne her damit!


Was würdet ihr gerne mehr in meinen Favoriten sehen? Langweilen euch die ganzen Food- Faves oder liebt ihr sowas genauso wie ich? Was habt ihr an den Produkten selbst schon ausprobiert? Habt ihr Empfehlungen?

Advertisements

Is it Already Summer? | My April Favorites

Nachdem meine monatlichen Favoriten im März ausgefallen sind, weil ich keine Zeit hatte überhaupt irgendwas neben der Schule zu machen und zu lieben (schon echt traurig :D ), freue ich mich jetzt umso mehr darauf meine Lieblinge im April mit euch zu teilen!

Ich lese oder schaue selbst total gerne Favoriten Blogpost / Videos, die unterschiedliche Bereiche wie Fashion, Food & Medien mit einbeziehen und deswegen hoffe ich, dass auch ihr daran Freude habt :)

 

Wie ich schon in meiner April Review erwähnt habe, stecke ich gerade mitten in meinen Prüfungen (3/4 schriftlichen sind geschafft!) und während der Klausuren brauche ich natürlich viel Energie und Nervennahrung.

Deshalb habe ich immer 1-2 Brötchen, viel zu Trinken und einen veganen Riegel mit. Oben seht ihr eine Auswahl meiner Favoriten, die ich sehr empfehlen kann. Die gibt es bei Rossman, DM oder im Bioladen zu kaufen.

DSC04416

Auch meine Liebe zu Kokos habe ich entdeckt! Früher fand ich Bounty immer so so eklig und eigentlich alles, was mit Kokos zu tun hat. Aber seit ich wirkliches, nicht künstliches Kokos hier und da probiert habe, liebe ich es.

Der eine blaue Riegel, den ich oben vorgestellt habe von Veganz ist auch wie ein Bounty mit Kokos und dunkler Schokolade und schmeckt einfach so so lecker!

Genauso wie Kokoswasser! Das von DM finde ich sehr lecker, aber auch bei Lidl gibt es Gutes und ich freue mich schon soo darauf in Indonesien am Strand mal aus einer richtigen frischen Kokosnuss zu trinken! <3

12
Quelle: byebyeplasticbags

Und wenn wir schon mal von Indonesien sprechen, möchte ich gerne auf einen Blogpost von Josieloves aufmerksam machen, in dem sie das riesige Plastik-Problem auf Bali anspricht und eine Projekt welches dagegen kämpft.

Ein wirklich unheimlich wichtiges Thema, denn wir alle wissen, wie schön die Insel auf allen Instagram Bildern aussieht und viele von uns möchten sie selbst bereisen – ohne Strände voller Plastik!

 

Ein Instagram Account, den ich mir zur Zeit stundenlang anschauen könnte ist @elsas_wholesomelife. Ihr Feed ist so wunderschön, sie reist unheimlich viel und liebt es, ebenso wie ich, dort tolle Food Spots auszuprobieren und selbst vegan zu kochen und macht davon die wunderschönsten Food Fotografie Bilder!

Ja, ihr Instragram ist einer dieser Accounts auf denen alles wunderschön aussieht. Dabei ist sie aber auch super sympatisch, schreibt einen tollen Blog und ist eine unheimliche Inspiration für mich!

8.PNG

Gerade gucke ich total gerne die Vlogs von Janni Deler oder ihrem Freund Jon. Die beiden sind mir ziemlich sympatisch., auch wenn sie ein extrem luxoriöses Leben führen, woran ich jetzt nicht wirklich interessiert bin. Ich finde es toll Behind the Scenes von ihrem Blog und seiner Arbeit zu sehen und sie motivieren mich bei meiner eigenen Arbeit :)

IMG_2263

Was sind eure Lieblinge im April? Habt ihr diesen Monat etwas neues für euch entdeckt?

Blue & White with the Bag of the Season | Outfit

Das lange Wochenende war ja wohl ein Traum! So wundervolles Wetter und 4 Tage frei. Besser geht es ja wohl nicht :) Ich hoffe euer Wochenende war ebenso schön!

DSC00274

Somit hatte ich auch endlich mal Zeit ein neues Outfit für euch zu shooten und bin dabei auf eine tolle weiße Wand gestoßen, die gerade mal 1 Minuten von mir zu Hause entfernt ist. Das wird wohl meine neue Fotolocation für alle Fälle werden :D

DSC00325.JPG

DSC00262.JPG

DSC00292

Das Outfit habe ich den Tag zuvor bei Freunden getragen. Dort waren wir Abends eingeladen um von ihrer Dachterrasse das Spektakel des Kirchen-Wochenendes zu sehen. Von dort oben hatte man einen wunderbaren Ausblick auf die Elbe, alle Schiffe und den Magdeburger Dom.

DSC00279.JPG

Getragen habe ich eine süße kurzärmlige Bluse in weiß-hellblau- gestreift mit Knoten im Rücken. Dazu meine weiße Hose von ONLY, die ich schon in diesem Outfit anhatte. Jedoch habe ich vorher kurz entschlossen die Enden der Hose etwas abgeschnitten, da sie immer zu Lang waren und aufgestockt haben. Wenn man sie hoch gekrempelt hat, war das am Bein viel zu dick und da man weiße Hosen meist ja sowieso im Sommer mit flachen Sneakern trägt, sieht die Hose in kurz eh besser aus.

DSC_0266.JPG

Solche abgeschnittenen Hosen gibt es ja jetzt auch überall zu kaufen, dabei kann man auch seine alten Hosen so auch ganz einfach aufpimpen :) Auch wenn die Hosen unten relativ weit sind, ich persönlich bei langen engen Hosen doof finde (entweder richtig eng oder weit, aber kein oben eng unten so halb :D ), sehen sie mega cool aus wenn man ein paar Zentimeter abschneidet und mit dem Fingernagel den Schnitt ein wenig ausfranst.

DSC_0300.JPG

Die coole Strohtasche hat meine Mama vor Jahren mal als Strandtasche gekauft, ohne zu wissen wie modern und IN die Teile jetzt sind :D Das habe ich natürlich gleich ausgenutzt und die Tasche begleitet mich jetzt wohl öfter mal zum Piknick oder an den See. Ich finde diesen Trend super süß und mag solche Taschen sowieso sehr gerne, deswegen könnte ich mir vorstellen noch eine etwas kleinere Strohtasche zu kaufen.

1.jpg

Bluse – Bershka  //  Hose – ONLY  //  Schuhe – Converse  //  Tasche – Vintage  //  Uhr – Fossil  //  Sonnenbrille – aus Kanada

DSC_0274.JPG

DSC_0281.JPG

DSC_0271.JPG

DSC_0267.JPG

2.jpg

DSC_0278

Was haltet ihr denn von dem Trend der Strohtaschen- und Körbe? Findet ihr die Teile ebenso süße wie ich?