Girls trip to Vienna – What We Saw, Did & Ate in 3 Days

Some weeks ago one of my best friends and I spontaneously booked a trip to Vienna that we have thought about for a while already.

We spend three very hot but wonderful days in Austria’s capital city and had lots of fun together.

DSC01451DSC01450DSC01457

I have already been to the city three years ago for New Years and really liked the vibe of the city and always wanted to explore it for some days with good weather.

On my Instagram @mind.wanderer you can find a highlight called ‚Vienna‘ and see some of our favorite memories from this trip. In this post, I am going to share everything that we have done that I can recommend you to do on your own city trip and some amazing veggie food that we have discovered!

 

Transportation

Flixbus has amazing routes that cover many cities in Germany and lead to Vienna overnight which was super nice. We started around 10 pm in the afternoon and got to Vienna at around 7:30 am so we had the whole day to explore.

IMG_4817.JPG

We spend two nights in the A&O Hostel/Hotel that we have already been to in Leipzig last summer and really like. It’s pretty cheap but has all we need: clean and comfy beds and bathroom and their breakfast is pretty amazing as well (for that price).

In Vienna itself, we bought two-day passes for metro, tram and bus which I can highly recommend to see as much as possible. They are only 8€ a day and totally worth it.

One day we booked a Big Bus Hop-on-Hop-off Ticket which is very pricey but also super interesting because you get some information while driving and practical to see all the sights.

On our third day, we caught the Flixbus at 10.30 pm back home so we really had three full days in the city but only payed for two nights for the hotel.

DSC01453

Day One

After we arrived at the bus terminal we went to our hotel which was located at the main train station (but there is another A&O Hostel which is one of Vienna’s hip districts so I recommend you to go there instead) and left our luggage there to explore the city center.

Because it was Sunday morning the streets and public places where super empty which was weird but nice and calm. We came  back on our third day in the afternoon and it was so busy and packed, so we could really enjoy the pretty buildings alone on our first day.

DSC01471DSC01477DSC01472

For brunch we walked to the café & bistro BlueOrange to enjoy an amazing vegan breakfast with a bagel, hummus, avocado, salad and a small fruit salad and a yummy juice.

IMG_4523IMG_4536IMG_4542

Afterwards we drove to the well known „Prater“ a public place with rollercoasters and other ride facilities as well as food and the famous Prater ferries wheel. We rode a carousel that moved up super high so we had an amazing view over the city.

IMG_4543

SSFU4050IMG_4586IMG_4587IMG_4573

It was super hot all three days in Vienna so we needed a cool down. At the Danube there is a „bathing ship“ that has a pool and a bar on deck and we spend a great evening there.

The day ended with cocktails and games at our hotel.

IMG_4459IMG_4619

DSC01467-2DSC01462DSC01456DSC01449DSC01445

Day Two

The next day we drove through Vienna with the Hop-on-Hop-off Bus which was super interesting because we saw many buildings that we wouldn’t have time to visit all ourselves and we learned a lot from the audio guide.

DSC01528DSC01532DSC01530DSC01529DSC01518

WEEW8103

We walked through the garden of the Schönbrunn Palace which was beautiful and ended at the old Danube to refresh and spend some time relaxing with the locals.

DSC01543

IMG_4730DSC01545-2

IMG_4710DSC01544

For Dinner, we went to an amazing all vegan restaurant called „Veggiezzz“ which is part of a chain in Vienna and ate super delicious burger with fries. They also had sandwiches, wraps and healthy bowls as well as yummy dessert and I would love to try more from there menu the next time I visit Vienna!

That night we went to the rooftop terrace of the Ritz Calton Hotel and had a beautiful view over the city at night and some amazing (but super pricey :D ) drinks.

DSC01556DSC01553DSC01572DSC01558DSC01577-2

Day Three

On our last day, we visited the Belverde Palace which is super beautiful (we liked it even more that Schönbrunn, even tho it’s not as popular).

IMG_4865

DSC01616

As well as the Museum of Modern Art „mumok“ that we really liked as well. And enjoyed the cold water basin in the museum’s district.

DSC01623DSC01620DSC01619

We also went to the café and vintage shop „Burggasse 24“ that is pretty popular and had some amazing vegan cake there.

PEVP4898

After all the culture we did some shopping at Brandy Melville and had a had time finding something good (and veggie) to eat for our last day.

We ended up at Vegetasia a completely vegetarian Asian restaurant that had an all-you-can-eat buffet which was amazing! It’s so great when you don’t need to check if you can eat this and just grab whatever looks good :D

DSC01550.jpg

TXNP7208

 


We had an awesome time together in Vienna and I am already looking forward to explore Bali with my two best friends next summer!

Have you already been to Vienna before? How did you like it?
Advertisements

Weekend Getaway to Dresden with my Family

Letztes Wochenende war ich von Samstag bis Montag mit meinen Eltern bei meiner Tante und Onkel in Dresden. Wir hatten ein richtig schönes Wochenende zusammen, von dem ich euch in diesem Post erzählen möchte.

IMG_1581.JPG

Am Samstag hatten wir einen gemütlichen Abend im neuen Haus meiner Tante und Onkel nahe Dresden mit Lasagne, bevor wir dann am Sonntag nach einem großen Frühstück die Stadt besichtigt haben.

Im Dezember waren wir das letzte Mal in Dresden, um dort auf die schönen Weihnachtsmärkte, wie den berühmten Striezelmarkt und den Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche zu gehen. Dieses Mal hingegen war es – zum Glück – sehr frühlingshaft!

DSC05238DSC05235

Als erstes haben wir uns die schöne Frauenkirche angesehen und auch von Innen besichtigt. So wie von Außen ist sie auch Innen unheimlich schön, mit Gold verziehrt und in rosa und hellgrün bemalt. Da jedoch ein Fotografie-Verbot galt (an das sich fast niemand gehalten hat) habe ich hier kein Foto für euch gemacht.

DSC05245.JPG

Danach haben wir mit einem roten Doppeldecker-Bus eine Stadtrundfahrt gemacht, die auch sehr interessant war und bei der man einiges über die Geschichte und Bauwerke gelernt hat und viele schöne Ecken gesehen hat, in die man in 3 Tagen Dresden gar nicht alle besichtigen hätte können.

DSC05276DSC05255

Danach haben wir uns im Dresden 1900 mit Kuchen und Kaffee, bzw. für mich Eis und Tee gestärkt und sind noch ein wenig durch die Straßen gebummelt.

Wir haben uns die Semperoper angesehen…

DSC05262DSC05272

…sind durch den Zwinger gelaufen und oben drumherum, bevor es dann zum Essen ging.

DSC05281.JPG

Im Turtle Bay einem karibischen Restaurant hatten wir einen Tisch bestellt, da meine Tante sehr davon geschwärmt hatte und ich war so so begeistert!

Nicht nur die Einrichtung war so cool, auch auf der Karte standen so viele leckere Getränke, Salate, Burger, Curry-Gerichte, ebenso wie Wraps oder belegte Fladenbrote, sodass wir uns alle gar nicht entscheiden konnten.

Außerdem gab es eine sehr große vegane und vegetarische Auswahl, worüber ich mich sehr gefreut habe :)

DSC05285

IMG_1588

Als Vorspeise habe ich mir mit meiner Mama einen Mango-Karotten-Avocado-Salat geteilt der super lecker war. Meine Tante hatte einen Supergreen Salat mit Spinat, Grünkohl, Avocado und Kichererbsen, der auch sehr lecker aussah und dazu haben wir uns noch „Karibische Klöße“ geteilt, welche eigentlich Teigstangen sind.

IMG_1591

Als Hauptgericht habe ich mich nach vielen Überlegungen für ein Curry mit Kokosmilch, Süßkartoffel, Mais, Bohnen, Möhren und Reis entschieden, was unheimlich lecker war.

Auf der Karte standen auch Kichererbsen Wraps, belegte Fladenbrote, tolle Burger und auch Süßkartoffel Pommes, ebenso wie Gerichte mit Fisch oder Fleisch.

Als Nachtisch hatten wir eine Passionsfrucht Tarte und ein dunkles Schokoladen-Mousse mit Kokoseis.

Das Restaurant bietet auch viele lecker klingende Cocktails oder auch selbstgemachte Limonaden mit Ananas oder Gurke an.

IMG_1577.JPG

Am Monat waren wir noch ein wenig Shoppen. Ich habe mir im „Globetrotter“ einem großen Backpacker und Outdoor Laden in Dresden ein paar Sachen für meine Reise nach Australien gekauft. Dresden hat auch Shopping Technisch wirklich viel zu bieten.

DSC05268.JPG

Es war wirklich eine richtig schöne, aber kurze Zeit in Dresden und ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal, denn die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten!

Zum Beispiel würde ich gerne die Neustadt noch ein wenig erkunden, in das Hygiene-Museum gehen und noch alle anderen lecker klingenden Gerichte auf der Speisekarte von Turtle Bay probieren!


Wart ihr schon in Dresden? Was könnt ihr empfehlen oder hat euch mein Post dazu inspiriert die Stadt selbst zu besuchen? 

 

What We Wore in Budapest | Outfits

In diesem besonderen Outfitpost zeige ich euch nicht nur, was ich in Budapest getragen habe, sondern auch welche coolen Outfits meine Freundinnen anhatten.

Da wir alle in einem Zimmer gewohnt haben, konnten wir auch wunderbar unsere Teile untereinander tauschen und hatten dadurch für einige Tage sozusagen einen riesigen Kleiderschrank, mit ganz vielen neuen Klamotten :D

DSC02606DSC02612DSC02595IMG_6668

Dieses Kleid gehört zum Beispiel meiner Freundin und war ideal für einen Sightseeing-Tag in Budapest. Bis vor kurzem habe ich Kleider und Röcke noch gehasst, aber jetzt liebe ich sie! Da drückt auch nichts am Bauch, wenn man zu viel Baumstrietzel gegessen hat :D

Kleid Zara  //  Sonnebrille – H&M  //  Schuhe – Converse  //  Tasche – H&M 

IMG_6177

Marie, die Besitzerin vom Kleid des vorherigen Outfits in ihrem neuen Rock von Bershka, den sie in Budapest gekauft hat. Den kann man auch wunderbar schick kombinieren, weswegen ich auch erst überlegt hatte ihn mir zu kaufen, aber er saß einfach nicht so gut wie bei ihr :D Aber kann ich mir zur Not ja immer noch mal ausleihen!

Rock – Bershka  //  T-Shirt – Pimkie  //  Schuhe – Converse 

IMG-20170826-WA0003

Für den letzten Tag, der nochmal richtig schön warm war, @lilly_wls im weißen Kleid. Dazu Birkenstock und das Outfit ist alltagstauglich.

Kleid – Superdry  //  Schuhe – Birkenstock  // Sonnebrille – Rayban 

img_1560.jpg

img_1563.jpg

Eines meiner absoluten Lieblingsoutfits der Reise von @lillytherese_! Diese Farbkombination ist einfach perfekt :D Die roten Supergas wurden am Tag zuvor für 20€ im Sale gekauft und mussten natürlich gleich eingeweiht werden.

Schuhe – Superga  //  T-Shirt – Ralph Laurent  // Hose – ONLY  //  Rucksack – Kanken

DSC02660DSC02724DSC02683

Mein Top von Mango aus dem letzten Sommer, welches ich bereits in diesem Outfit getragen habe. Getragen oder besser: perfekt in Szene gesetzt auf diesen Bildern von meiner Freundin @luniquaa.

Top – Mango  //  Sonnebrille – H&M  // Hose – H&M

IMG_6188

Der süßeste Jumpsuite, den ich in Berlin bei Pull&Bear erstanden habe. Leider hat er jetzt schon ein kleines Loch und muss erstmal von meiner Oma verarztet werden :P

Jumpsuit – Pull&Bear  //  Sonnebrille – H&M

IMG_6218IMG_6211

DSC02235

Ein Outfit für kältere Tage mit Basic T-Shirt oder grauem Wollpullover und Schal, in Kombination mit fancy Pants.

Hose – Zara  //  Rucksack – Kanken  //  Schuhe – Reebok  //  T-Shirt – Zara  //  Pullover – Mango

IMG_9131IMG_9120

Super chic wie immer und mit einem breiten Lächeln im Gesicht!

Schuhe – Birkenstock //  Tasche – Pepe Jeans  //  Rock – kleine Boutique  //  Bluse – Bimba y Lola

DSC02569DSC02579

Der beliebteste Foto Spot für Outfits! Jeder wollte vor der schönen St. Stephans Basilika Bilder machen.

Bluse – Zara  //  Hose – Zara  //  Tasche – Mango

DSC01867DSC02041DSC01856

Sonnenbrille – H&M  //  Hose – Primark  //  T-Shirt – H&M

Eigentlich bin ich eher der Jeansjacken träger, weil ich selbst keine Lederjacke besitze und mich darin auch nicht so ganz wohlfühle, aber für einen Abend wollte ich gern mal einen trage, weil sie einfach immer super cool aussehen!

(Fake-)Lederjacke – Zara  //  Hose – ONLY  //  T-Shirt – Zara  //  Schuhe – Converse  //  Rucksack – Kanken

DSC02969

Hose – Zara  //  Sonnebrille – H&M  //  Schuhe – Primark  //  Top – Bershka  //  Brallett – Hollister

DSC03121DSC03115

Ein weiteres Outfit, mit dem coolen gestreiften T-Shirt, welches Marie schon in Kombination mit ihrem neuen schwarzen Rock anhatte, diesmal mit schwarzer Jeans.

Hose – ONLY  //  T-Shirt – Pimkie  //  Schuhe – Converse  //  Sonnenbrille – H&M

Meine Hose im schwarz-weiß Look mit der bunten Tasche als Farbklecks. Schwarze Chucks sehen einfach so cool aus, weswegen ich auch schon daran denke mir irgendwann selbst mal ein Paar zuzulegen als Alternative zu meinen weißen.

Hose – ONLY  //  Oberteil – Zara  //  Schuhe – Converse  // Tasche – Fossil  //  Sonnebrille – H&M

DSC03233

Einen kompletten Outfitpost zu diesem super süßen Outfit, mit vielen Bildern gibt es bereits auf meinem Blog!

DSC03058

Ein weiteres Outfit aus Budapest findet ihr ebenfalls bereits in voller Länge hier.


Ich hoffe euch hat diese etwas andere Art eines Outfitposts, mit Bildern bzw. Outfits meiner Freundinnen gefallen! Welcher ist euer Favorit?